Studiengebühren Neuseeland

Studiengebühren Neuseeland - Beratung zu den Studiengebühren in Neuseeland

Wichtige Hinweise zu den Studiengebühren in Neuseeland

Bitte beachten Sie, dass eine Ausbildung bzw. Studium in Neuseeland eine Studiengebühr kostet:

  • Englischkurs: 340 - 500 NZ$ pro Woche
  • High School: 13,500 – 20,000 NZ$ pro Jahr (oder teurer an Privatschulen)
  • Berufsausbildungen; NZ$ 18,000 - 24,000 pro Jahr. Kurse gibt es ab 6 Monate, 1 Jahr, 2 Jahre
  • Bachelor Degrees: NZ$ 20,000 - 40,000 pro Jahr, ab 3 Jahre
  • Master Degrees: NZ$ 24,000 - 40,000 pro Jahr , 1,5-2 Jahre
  • Au Pair/Demi Pair min. 16 Wochen: ab NZ$ 5,785 mit Working Holiday Visa, ab NZ$ 6,505 mit Studenten Visa
  • Praktikum je nach Anbieter, Programm, Dauer und Platzierungsgebühr: 
    Bezahltes Praktikum (nur in Tourism / Hospitality): NZ$ 2,299
    Unbezahltes Praktikum (Online Praktikum): ohne Vermittlungsgebühr

Hinzu kommen Flug, Visagebühren, Krankenversicherung, Lebenshaltungskosten, und Materialgebühren für den Kurs.
Lebenshaltungskosten werden in NZ aktuell mit min.NZ$ 15,000 pro Jahr (für einen einzelnen Student ohne Familie) angegeben.

Studiengebühren Neuseeland

Kosten für ein Auslandsstudium in Neuseeland

Die folgenden Informationen sollen Ihnen einen Einblick in die entstehenden Kosten für einen Bildungsaufenthalt in Neuseeland geben.

Grundsätzlich gilt: An allen berufsausbildenden Schulen und Universitäten sowie an Sprachschulen in Neuseeland müssen internationale Schüler Studiengebühren entrichten. Wenn Sie sich über GoToNewZealand an einer Schule anmelden, können Sie unter Umständen Vergünstigungen erhalten.

Kosten für Sprachkurse:

Pro Woche kostet ein Sprachkurs durchschnittlich 180 Euro. Für drei Monate
bezahlen Sie in etwa 2400 Euro.

Kosten für einen Highschoolaufenthalt:

Ein Aufenthalt an einer High School kostet für drei Monate etwa 1800 Euro.
Ein Semester, also sechs Monate, belaufen sich auf 3600 Euro. Demnach entstehen Kosten von 7200 Euro für ein Jahr.

Kosten für ein Praktikum:

Für die Durchführung eines Praktikums mit einer Länge von sechs Monaten
zahlen Sie circa 1500 Euro; ein Jahr dagegen kostet Sie lediglich 2100 Euro.

Kosten für eine berufliche Ausbildung:

Um ein Diplom oder Zertifikat zu erhalten, müssen Sie pro Semester etwa 1800 Euro an die Schule zahlen.

Kosten für ein Universitätsstudium:

Das Studieren an einer Universität kostet pro Semester ungefähr 4800 Euro.
Wenn Sie aus Deutschland kommen und ein Postgraduiertenstudium absolvieren möchten, kostet dies lediglich 1200 Euro pro Semester.


Die Studiengebühren staffeln sich folgendermaßen:

Wenn Sie an einem Study Abroad-Programm teilnehmen, also lediglich ein oder
mehrere Semester als Gast in Neuseeland studieren, ohne dort einen
akademischen Abschluss zu erlangen, kostet ein Semester durchschnittlich NZ$ 7.000 bis NZ$ 9.000.

Ein Undergraduate-Studium kostet etwa NZ$ 10.000 bis NZ$ 19.000. Beachten
Sie, dass begehrte Studienrichtungen meist teurer sind.

Die Studiengebühren für Ingenieurwissenschaften belaufen sich derzeit auf durchschnittlich NZ$ 18.000, Geisteswissenschaften dagegen kann bereits für NZ$ 13.000 studiert werden.

Kalkulieren Sie zudem die zusätzlich anfallenden Kosten für Ihren
Auslandsaufenthalt ein. Die Beantragung eines Visums und die obligatorische
Krankenversicherung betragen jährlich etwa 600 Euro.

Hinzu kommen Flugkosten von durchschnittlich 1200 Euro und Unterkunfts- und Lebenshaltungskosten von monatlich 600 Euro.

Wichtige Hinweise zu den Studiengebühren in Neuseeland

Berufsausbildungen und Studiengänge kosten ab 20.000 NZ$ PLUS pro Jahr.

Beim Visaantrag muss nachgewiesen werden, dass weitere 15.000 NZ$ besitzt (Bankauszug erforderlich), für die  Lebenshaltungskosten zur Verfügung stehen. Die Studiengebühren für den Kurs müssen immer für 1 Jahr im Voraus bezahlt werden.

Man bekommt das Visum nur für 1 Jahr ausgestellt und muss, wenn man länger als 1 Jahr studieren will (z.B. Bachelor oder 2 Jahre Berufsausbildung), dann jedes Jahr ein neues Visum beantragen und JEDES JAHR die 20.000 NZ$+ und sie 15.000 NZ$ nachweisen.

Die Kosten neben den Studiengebühren in Neuseeland

Während des Studiums muss man natürlich noch leben und wohnen und das bezahlt sich nicht von allein. Mit dem ausgestellten Studentenvisum kann man eine Berechtigung erlangen (variation of conditions), 20 Stunden pro Woche zu arbeiten.

Daneben gibt es Auslandsstipendien, die beantragt werden können. Ansonsten ist man auf eigene, sicher auch ersparte finanzielle Mittel angewiesen, um die bereits erwähnten minimal notwendigen 500 Euro pro Monat aufzubringen.

Legt man einen Nachweis über eine bereits bezahlte Unterkunft und die durchgeführte Bezahlung der Kursgebühren der Universität vor, verringert sich der Betrag auf 200 Euro pro Monat.

Bei Minderjährigen müssen die Eltern ebenso vorweisen, dass sie in der Lage sind, ihr Kind monatlich finanziell zu unterstützen. Meist wird ein Kontoauszug des Studenten oder der Eltern verlangt.

Studiengebühren in Neuseeland - Universitäten

Welche Kosten kommen auf Studenten zu?

  • Study-Abroad-Semester: 7000 - 10000 NZ$
  • Undergraduate-Studium: 10000 - 22000 NZ$ im Jahr.
  • Postgraduate - Studium: 15000 - 22000 NZ$ im Jahr

Was erwarten die Universitäten?

  1. Die tuition fee ist voll zu zahlen.
  2. Es ist eine Unterkunft nachzuweisen. Das muss nicht für die gesamte Zeit
    sein, sondern reicht die ersten 2 Wochen und das könnte auch
    ein Hostel sein.
  3. Studenten müssen nachweissen, dass sie (ODER die Eltern) die 10,000 NZ$ (falls man 1 Jahr bleibt) für Lebenshaltungskosten auf dem Bankkonto haben.
  4. Medizinische Untersuchungen sind notwendig.
  5. Studenten können die Krankenversicherung der Universität kaufen ODER selbst eine organisieren.

© 2018 Go to New Zealand

Log in with your credentials

Forgot your details?