Neuseeland Kosten

Neuseeland Kosten - Mit welchen Kosten muss ich in Neuseeland rechnen?

Erhalten Sie eine Auflistung aller Kosten in Neuseeland

Unsere registrierten Neuseeland Berater informieren Sie hier zu allen Kosten in Neuseeland. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Team! Wir beraten Sie individuell per Email, Skype oder im persönlichen Gespräch.

Kosten Neuseeland

Unsere Bildungsberatung ist kostenfrei. Jede Bildungseinrichtung in Neuseeland verrechnet andere Gebühren.
Sprachkurs pro Woche:NZ$ 340 - 500
Schule pro Jahr: $12.000 NZD - $20,000 (oder teurer an Privatschulen)
Berufsausbildungen pro Jahr:NZ$ 18,000 - 24,000 (Kurse gibt es ab 6 Monate, 1 Jahr, 2 Jahre.)
Studium pro Jahr:
- Bachelor Degrees:NZ$ 20,000 -NZ$ 40,000, ab 3 Jahre.
- Master Degrees:NZ$ 24,000 -NZ$ 40,000, ab 1,5-2 Jahre. 

Beratung zur Arbeitssuche
Au Pair/Demi Pairmin 16 Wochen: ab NZ$ 5,785 mit Working Holiday Visa, ab NZ$ 6,505 mit Studenten Visa
Praktikum je nach Anbieter, Programm, Dauer und Platzierungsgebühr
Bezahltes Praktikum (nur in Tourism / Hospitality): NZ$ 2,299
Unbezahltes Praktikum (Online Praktikum): ohne Vermittlungsgebühr

Beratung zur Auswanderung:
Erstberatung kostenfrei, danach eine Gebühr je nach Leistung.

Weitere Kosten:
Flug nach Neuseeland:NZ$ 1000 (Studententarif)
Unterkunft pro Woche:NZ$ 120
Lebensmittel pro Monat:NZ$ 400
Transport (Auto) Anschaffung
Reisen, Entertainment, Benzin:NZ$ 400

Checking...

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message...

Kostenfreie Beratung

Kostenfreie Studienberatung durch registrierte Bildungsberater zu allen Bildungsmöglichkeiten in Neuseeland.

Studiengebühren Neuseeland

Lebenshaltungskosten Neuseeland

Neuseeland Kosten - Studium

Neuseeland Kosten - Studenten

Ein Studium in Neuseeland ist mit Studiengebühren verbunden, die je nach Studiengang variieren können.

Bitte beachten Sie bei der Planung Ihres Studienaufenthalts, dass mehr als nur die Studiengebühren zu bezahlen sind!

Je nach Studienrichtung können zusätzliche Ausgaben anfallen, zum Beispiel für Laborkittel, Geräte, Instrumente, einen eigenen Laptop (vor allem für Business-Studenten wichtig) oder Bücher und Arbeitshefte. In vielen Fällen müssen die eigenen Englischkenntnisse in einem kostenpflichtigen Sprachtest überprüft werden oder wenn nötig, in einem Sprachkurs aufgebessert werden, um zum Studium zugelassen zu werden.

Hinzu kommen monatliche Ausgaben für Unterkunft, Essen, Unterhaltung, Telefonkosten und öffentliche Transportmittel. Studieren Sie in einer Metropole wie Auckland oder Christchurch, fallen die Lebenskosten deutlich höher aus als in kleinen Städten.

Informieren Sie sich auch über die Preise für Hin- und Rückflug (bei rechtzeitiger Buchung etwa 1200 Euro), das Studentenvisum, den Mitgliedsbeitrag für die obligatorische studentische Krankenversicherung OSHC sowie weitere Versicherungen, die Sie unter Umständen benötigen könnten.

Undergraduate Courses an einer neuseeländischen Universität dauern 3 bis 4 Jahre und resultieren bei Erfolg in einem Bachelor Degree.

Für die Studienbereiche Arts, Social Science, Law, IT und Business zahlen Sie somit jährlich 14.000 bis 24.000NZ$, ein Bachelorstudium in Education kostet 16.000 bis 21.000NZ$.

Creative Arts, Health und Science belaufen sich auf jährlich 16.000 bis 24.000NZ$.

Für Engineering sind pro Jahr 23.500 bis 30.000NZ$ zu zahlen, während die Studiengebühren für Medicine und Surgery bei jährlichen 55.650NZ$ liegen.

Foundation Courses bieten Grundlagenwissen für das Bachelorstudium und kosten jährlich 12.000 bis 16.000NZ$.

Postgraduate Courses können je nach Art zwischen einem halben Jahr und 4 Jahren dauern. Hierbei kann ein Masters Degree, ein Graduate Certificate oder ein Graduate Diploma erworben werden. Zusätzliche Angebote sind die Masters Degrees in Coursework (jährlich 17.000 – 27.000NZ$) und Research (20.000 – 28.000NZ$).

Für den Studiengang Arts werden Gebühren von jährlich 19.500 – 22.000NZ$ erhoben; die Studienrichtungen Business, Law, IT, Creative Arts und Health dagegen kosten pro Jahr 19.000 – 24.000NZ$.

Studierende der Bereiche Social Science und Education zahlen per anno Studiengebühren von 17.000 – 24.000NZ$.

Der Masters-Studiengang Engineering kostet jährlich 24.000 – 30.000NZ$.

Wer sich für ein Graduate Certificate entscheidet, zahlt einmalig 8.000 – 12.000NZ$. Die Kosten für ein Graduate Diploma belaufen sich auf einmalig 17.000 – 24.000NZ$.

Neuseeland Kosten - Sprachkurse

Neuseeland Kosten - Sprachkurs

Die nachstehenden Angaben sind Schätzungen, die einen groben Überblick über die finanziellen Mittel geben sollen, über die Ihr verfügen solltet.

Natürlich kostest – wie fast alles im Leben – auch ein Sprachaufenthalt in Neuseeland Geld, das man sich vorher zusammen sparen muss und daher genau wissen sollte, was an Kosten auf einen zukommen kann. Neben den unvermeidlichen Studiengebühren will man in Neuseeland natürlich wohnen, leben und selbstverständlich etwas erleben.

Studiengebühren

Diese müssen in der Regel bereits im Vorfeld (bei der Visabeantragung) bezahlt werden, damit die neuseeländischen Behörden auch sicher sein können, dass Ihr Euch den Aufenthalt an einer Sprachschule überhaupt leisten könnt. Für ausländische Studentinnen und Studenten wird übrigens im Normalfall auch kein Kredit vergeben. Eine Ratenzahlung ist für gewöhnlich ebenfalls nicht möglich.

Für eine Woche Sprachunterricht müsst Ihr (neben einer einmaligen Einschreibegebühr von ca. NZ $ 200) die folgenden Kosten einkalkulieren:

●    General English (full time): 260-395 NZ$
●    General English (part time): 220-290 NZ$
●    English for Academic Purposes: 345-395 NZ$
●    IELTS Preparation: 260-395 NZ$
●    Business English: 330-390 NZ$
●    Cambridge Preparation Courses (FCE, PET, CAE): 295-390 NZ$

Bei vielen der angebotenen Kurse könnt Ihr übrigens selbst entscheiden, wie lang Ihr teilnehmen wollt und seid nicht an strikte Zeit- und somit Kostenfaktoren gebunden. Bitte beachtet aber, dass das nicht für alle Kurse gilt! Überlegt Euch zudem, welche Kurslänge für Euch sinnvoll ist und spart lieber im Vorfeld ein bisschen länger auf den geplanten Sprachaufenthalt, damit Ihr Euer Englisch auch wirklich verbessern könnt. Kalkuliert ebenfalls wöchentliche Zusatzkosten von ca. 15 NZ$ ein, die Ihr für Lehrmaterialien benötigt.

Neuseeland Kosten - Sprachtests

Kosten Neuseeland - Sprachtests

Bei der Planung eines Auslandsaufenthalts steht natürlich eines ganz besonders im Vordergrund: Was kostet der ganze Spaß?

Wir von Neuseeland-Ausbildung sind natürlich für dich da, wenn du dich über die Möglichkeiten eines Sprachkurses und den Fianzierungsmöglichkeiten informieren möchtest und genauere Informationen zu den anfallenden Kosten benötigst.

Wir können dir auch bei der Vermittlung helfen und unterstützen dich bei den nötigen Formalitäten, sodass einem tollen Aufenthalt in Neuseeland nichts im Wege steht.

Unser Service ist für dich natürlich völlig kostenlos, da wir staatlich unterstützt werden, also zögere nicht und wende dich mit deinen Fragen einfach an unsere freundlichen Mitarbeiter!

An dieser Stelle möchten wir dir einmal einen kleinen Überblick darüber geben, welche Kosten auf dich zukommen werden.

Die Preise für den Besuch einer Sprachschule variieren vor allem darin, welchen Kurs man besuchen möchte und wie lange der Aufenthalt dauern soll.

Um eine Anmeldungsgebühr, die sogenannte „Application Fee“ kommt man aber in der Regel nicht herum. Für gewöhnlich kostet die Anmeldung etwa 200 NZ$. Darin sind die Kursgebühren noch nicht enthalten; diese werden pro angefangener Woche berechnet und belaufen sich auf 260 – 395 NZ$ (für einen „General English“-Kurs in Vollzeit).

Für Teilzeitkurse, an denen nur vormittags oder nachmittags Unterricht stattfindet, kostet der Kurs zwischen 220 und 290 NZ$.

Wer einen IELTS-Vorbereitungskurs besuchen möchte, muss mit 260 bis 395 NZ$ rechnen. Dies gilt auch für Vorbereitungskurse für ein Cambridge-Zertifikat (zum Beispiel für ein FCE, CAE oder PET).

Wer in Neuseeland sein Englisch für ein Studium verbessern möchte, bezahlt für den Kurs „English for Academic Purposes“ zwischen 345 und 395 NZ$, das auch in etwa den Kosten für einen „Business English“-Kurs entspricht.

Der Preisunterschied für einen Englischkurs kann also gewaltig sein. Dies hängt natürlich damit zusammen, wo man den Kurs belegt, in größeren Städten sind die Gebühren aufgrund der Nachfrage in der Regel etwas höher als in ruhigeren Gegenden.

Auch bei den Lebenshaltungskosten kann man übrigens gut sparen, wenn man sich für eine kleinere Stadt entscheidet. Als Faustregel kann man sich merken, dass Großstädte bei den alltäglichen Ausgaben etwa 10 bis 20 Prozent höher sind. Für Essen, Freizeitaktivitäten, öffentliche Verkehrsmittel und Unterkunft muss man also etwas mehr Geld einplanen.

Wenn man eine Sprachschule besucht, sollte man auch daran denken, dass eventuell Schulmaterialien gekauft werden müssen, denn nicht immer sind Bücher und Arbeitshefte im Preis enthalten. Ebenso sind die Krankenversicherung (OSHC) und das Visum obligatorisch und weitere Kostenpunkte, über die man sich vorher im Klaren sein muss.

Neuseeland Kosten - Lebenshaltung

Die Lebenshaltungskosten in Neuseeland

Kosten für das Leben in Neuseeland

Unterkunft

Hierfür kommen, je nach Art Eurer Unterkunft, Kosten in Höhe zwischen 100 – 200 NZ$ pro Woche auf Euch zu. Erkundigt Euch über die einzelnen Arten und Möglichkeiten der Unterkunft am besten hier auf unserer Seite.

Kommunikation und Fortbewegung

Die Versendung eines Briefes innerhalb des Landes kostet schlappe 50 Cent, ist also durchaus erschwinglich. Ähnlich günstig geht es bei den öffentlichen Verkehrsmitteln zu. Eine Busfahrt in die nächstgelegene Stadt ist schon für einen NZ-Dollar zu haben. Telefonate aus dem Festnetz sind sogar noch günstiger – sie kosten nämlich überhaupt nichts.

Freizeit und Essen

Für einen Kinobesuch wird man in Neuseeland mit 10 bis 15 NZ-Dollars zur Kasse gebeten. Wenn man danach noch eine Kleinigkeit essen will, muss man noch NZ$ 4,35 für einen „BigMac“ bei McDonald's über den Tresen schieben.

Nebenjob

Wenn also das Leben in Neuseeland auch relativ günstig erscheint, kann die Aufnahme eines Nebenjobs neben der Sprachschule nicht schaden. Mit einem Studentenvisum habt Ihr dazu auch im Umfang von bis zu 20 Wochenstunden (in den Semsterferien auch unbegrenzt) die Möglichkeit dazu.

Insgesamt

Bestimmt ist Euch klar, dass die genauen Kosten Eures Neuseelandaufenthaltes maßgeblich von der Wahl der Bildungseinrichtung, des Sprachkurses, der Art Eurer Unterkunft, der Stadt, in der ihr lebt und natürlich Eurem eigenen Geldausgebeverhalten abhängt. Grob über den Daumen gepeilt, sollte man aber für einen einjährigen Aufenthalt NZ$ 18,000-25,000 einkalkulieren.

Mehr zu den Lebenshaltungskosten in Neuseeland ...

©[current-year] Go to New Zealand

Log in with your credentials

Forgot your details?