Sprachkurs Neuseeland

Sprachkurse Neuseeland - Wir helfen bei der Wahl eines Sprachkurses in Neuseeland. Unsere Sprachkurse Neuseeland Beratung & Vermittlung ist kostenfrei. Erhalten Sie Details zu den Sprachkursen in Neuseeland.

Sprachkurs Australien

Checking...

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message...

Schnellanfrage

Sprachkurs Neuseeland Angebote

Sprachkurs Neuseeland AngeboteSprachkursangebot für Neuseeland

Die Sprachschulen verfügen über ein breites Angebot an Kursen für jede individuelle Zielsetzung und jedes Leistungsniveau. Je nach Ihrer persönlichen Situation, Ihrem Lernziel und ihren Vorkenntnissen können Sie einen passenden Kurs wählen, der Ihren Bedürfnissen entspricht. Gerne beraten wir Sie ausführlich zu den Kursangeboten unserer Partnerschulen.

Hier finden Sie bereits einen ersten Überblick über die verschiedenen Kurse der Sprachschulen.

Standard- und Intensivsprachkurse (Allgemeine Kurse) in Neuseeland

Ein Standardkurs entspricht üblicherweise einem Teilzeitkurs mit Unterrichtsstunden am Vormittag. Intensivkurse bieten zusätzliche Lektionen an den Nachmittagen und damit ein umfassendes Lernpensum an. Allgemeine Kurse haben die Verbesserung der englischen Sprachfähigkeiten im Alltag zum Ziel. Unterrichtsinhalte sind Themen der Allgemeinbildung zu aktuellen Ereignissen, Politik, Gesellschaft, Kultur und Geschichte. Die Themenwahl und die Auswahl der Materlialien richtet sich nach der jeweiligen Leistungsstufe des Kurses.

Standardsprachkurse in Neuseeland

Der Standardkurs vermittelt und verbessert die Basiskompetenzen in der englischen Sprache. Geübt werden Leseverständnis, Schreiben in Englisch, Hörverständnis und aktives Sprechen in Alltagssituationen.

Intensivsprachkurse in Neuseeland

Der Intensivkurs behandelt die gleichen Grundkompetenzen (Leseverständnis, Schreiben, Hörverständnis und Sprechen) wie der Standardkurs. Allerdings ist durch die erhöhte Stundenzahl der Umfang der Lektionen größer und die Bearbeitung der Themen deutlich umfassender. Die Teilnehmerzahl ist geringer als im Standardkurs, sodass eine individuellere Betreuung durch den Lehrer möglich ist. Für Lernende, die schnell Forschritte machen wollen, ist dieser Kurs ideal.

Einzelunterricht/ Privatsprachkurse in Neuseeland

Im Einzelunterricht lernt nur ein einziger Schüler mit dem Lehrer, was eine sehr intensive Lernerfahrung und perönliche Betreuung garantiert. Der Lehrer kann speziell auf die Wünsche seines Schülers eingehen und sich an dessen Lern- und Arbeitstempo anpassen. Für Prüfungsvorbereitungen ist ein solcher Privatkurs sehr gut geeignet, ebenso als Ergänzung zu einem der Gruppenkurse.

Kombinationssprachkurse in Neuseeland

Es ist möglich, Kurse miteinander zu kombinieren. So können Schüler beispielsweise einen Standardkurs mit Einzelunterricht verbinden. Auf diese Weise kann das im Gruppenkurs Erlernte mit dem Privatlehrer vertieft und wiederholt werden, um schnellere Fortschritte zu erzielen.

Prüfungsvorbereitungssprachkurse in Neuseeland

Diese Kurse dienen dazu, die Schüler auf international anerkannte Sprachtests und –zertifikate wie beispielsweise TOEFL, IELTS oder Cambridge vorzubereiten. In den Kursen werden die spezifischen Anforderungen der Prüfungen erklärt, die einzelnen Bestandteile (wie Textverständnis, Verfassen von Aufsätzen, Hörverständnis und aktives Sprechen) erläutert und die Schüler gezielt auf diese Anforderungen vorbereitet.

Kurse für Geschäftsenglisch (Business- Kurse) in Neuseeland

In diesem Kurs werden speziell Themen aus der Geschäftswelt behandelt und entsprechende Kommunikationsfähigkeiten wie Telefonieren oder schriftliche Korrespondenz erlernt und geübt. Die Kurse sind mit Standard- oder Intensivkursen kombinierbar.

Spezialsprachkurse in Neuseeland

Es besteht die Möglichkeit, Spezialkurse zu berufsspezifischen Themen wie Medizin, Rechtswesen, Industrie, Handel, Telekommunikation oder Finanzwesen zu belegen. In den entsprechenden Kursen werden das jeweilige Vokabular der Fachsprache sowie Fähigkeiten zur Kommunikation (beispielsweise Korrespondenz) behandelt. Diese Spezialkurse sind bei Vertretern der entsprechenden Berufsgruppen sehr beliebt und vermitteln gezielt Fähigkeiten, die im Berufsalltag gebraucht werden.

Kombination von Sprachkursen mit einem Firmenpraktikum in Neuseeland

Schüler der allgemeinen Sprachkurse haben die Möglichkeit, ihre erlernten Fähigkeiten nach Beendigung des Kurses in einem Praktikum anzuwenden und zu üben. Das Praktikum entspricht einem Berufspraktikum im individuellen Tätigkeitsbereich der Schüler und wird dem persönlichen Leistungsniveau des Schülers angepasst. Eine solche Kombination mit einem Sprachkurs ist eine gute Möglichkeit, das Erlernte in der Praxis anzuwenden und gleichzeitig den Arbeitsalltag im Gastland kennen zu lernen.

Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für SprachlehrerInnen in Neuseeland

Grundausbildung für SprachlehrerInnen in Neuseeland

Einige Schulen bieten Ausbildungslehrgänge für angehende Sprachlehrer an. Der Kurs beinhaltet die sprachliche Ausbildung und die Vermittlung von Lehrmetoden. Er wird mit dem SprachlehrerInnen-Diplom abgeschlossen.

Fortbildungen für SprachlehrerInnen in Neuseeland

Für SprachlehrerInnen, welche bereits ein Diplom erworben haben, sind Fortbildungen möglich. In diesen Kursen werden Sprach- und Didaktikfähigkeiten erweitert und verbessert sowie die aktuellsten Entwicklungen der Sprachpädagogik vermittelt. Durch die Begrenzung der Teilnehmer auf SprachlehrerInnen ist ein intesiver Austausch mit Vertretern der Berufsgruppe möglich.

Kultursprachkurse in Neuseeland

Diese Kurse verbinden die Vermittlung von Sprachkenntnissen mit Einblicken in die Kultur des Gastlandes. Kulturelle Besonderheiten, Geschichtliche Ereignisse, Architektur, Kunstgeschichte und Themen der Gastronomie sind Themengebiete dieser Kurse. 


Sprachkurse im Haus der LehrerInnen

Diese Kurse sind eine sehr intensive Methode, Lernen und praktische Anwendung zu verbinden. Die Schüler leben bei der Lehrerin/ dem Lehrer in dessen Haus und werden von dieser speziell ausgebildeten Fachkraft unterrichtet. Die Kurse entsprechen Privatkursen und kombinieren Unterrichtslektionen mit der praktischen Anwenung im Alltag. Die Lehrerin/ der Lehrer kann durch die 1:1 Betreuung sehr individuell auf die Stärken und Schwächen des Schülers eingehen. Themenwünsche der Schüler werden selbstverständlich berücksichtigt.

Gruppensprachkurse in Neuseeland

Gruppen, die gemeinsam ihre Sprachkenntnisse verbessern möchten, können einen Gruppenkurs buchen. Die Kurse können auf spezielle Wünsche und Ziele hin ausgerichtet werden (beispielsweise Studienreise oder Prüfungsvorbereitung in der Gruppe) undbeinhalten die kostenlose Unterkunft für Begleitpersonen.

Programme für Universitätsabschlüsse

Spezielle Kurse ermöglichen, auf Sprachkursen aufzubauen und die erlangten Kenntnisse in einem professionellen Umfeld zu üben und anzuwenden. Es besteht die Möglichkeit, Ausbildungen zu absolvieren, die als Ziel ein Universitätsdiplom oder einen vergleichbaren universitären Abschluss haben.

Sprachkurse 50plus in Neuseeland

Die 50plus Kurse sind Englischkurse speziell für Lernende über 50 Jahren. Kombiniert werden eine Kulturreise, die Vertiefung der englischen Sprachkenntnisse und Spaß am Lernen in der Gruppe. Vormittags erhalten die Teilnehmer Lektionen in Englisch, nachmittags und abends entdecken sie die Kultur des Gastlandes in Exkursionen und Veranstaltungen. Diese Kurse bieten hervorragende Gelegenheiten, Teilnehmer im gleichen Alter mit ähnlichen Interessen kennen zu lernen und die Kultur des Landes in der Gemeinschaft einer Gruppe zu erleben. 



Lehrmethode und Lehrkräfte an den Sprachschulen

Alle Lehrkräfte der Sprachschulen verfügen über eine TESOL-Qualifikation, um Englisch als Fremdsprache zu unterrichten (TESOL = Teaching English to Speakers of Other Languages). Die Lehrer stammen aus Neuseeland, England, Kanada, den USA, Schottland, Australien und weiteren englischsprachigen Ländern. Sie verfügen über vielfältige Erfahrung und wenden verschiedene Lehrmethoden an, so dass die Sprachschüler unterschiedliche Ansätze und Akzente kennen lernen.

Die Unterrichtsmethoden konzentrieren sich auf die vier Grundfertigkeiten mündliche Ausdrucksfähigkeit, Hörverständnis, Leseverständnis und schriftliche Ausdrucksfähigkeit. Jede der Grundfertigkeiten wird weiter unterteilt, z.B. umfasst die mündliche Ausdrucksfähigkeit die Bereiche Aussprache, Sprachrhythmus und Betonung, Konversationstechniken, situationsbezogene und fachsprachliche Unterhaltungen usw. Grammatik, Satzaufbau und Vokabular werden übergreifend in allen Fertigkeiten unterrichtet.

Der Unterricht basiert auf einem kommunikationsbezogenen Lehransatz. Während der Unterrichtsstunden wird bei der Unterhaltung mit Mitschülern und Lehrern ständig aktiv Englisch gesprochen und die Sprache in verschiedenen Situationen angewandt. Der Schwerpunkt liegt auf der Sprachpraxis.

Die Sprachschüler erhalten ein Lehrbuch, mit dem gearbeitet wird; außerdem verteilt der Lehrer zusätzliche Unterrichtsmaterialien aus anderen Büchern, Zeitungen, Zeitschriften, Radio- und Fernsehsendungen, Lieder usw.
Bei ihrer Ankunft durchlaufen die Sprachschüler einen mündlichen und schriftlichen Test und werden entsprechend ihren Ergebnissen in eine Klasse eingestuft.

Es gibt sechs Hauptunterrichtsstufen, von Anfängern ohne Vorkenntnisse bis zu Fortgeschrittenen. Alle 10 Wochen findet ein erneuter Test statt. Wenn dieser bestanden wird, können die Sprachschüler den Kurs des nächsthöheren Niveaus besuchen. Sprachschüler, die ihre Unterrichtsstunden als zu leicht oder zu schwer empfinden, können nach Rücksprache mit ihrem Lehrer und einem Studienberater probeweise eine andere Klasse besuchen.

Sprachkurse in Neuseeland mit Examen

Sprachkurse in Neuseeland mit ExamenWir beraten euch gerne kostenfrei über Neuseeland Sprachkurse, Sprachniveau und Sprachzertifikate, die besten Gegenden für einen Sprachkurs in Neuseeland und Ausflüge während der Sprachreise.

Kostenfreie Sprachexamen in Neuseeland

Bei Buchung eines Sprachkurses ab mehrere Monate bekommt ihr ein Sprachexamen von uns finanziert. ... Weitere Informationen anfordern!

Sprachabschlüsse in Neuseeland (mit Englischtest oder Englischzertifikat)

  • Allgemeiner Sprachkurs (15-20 Stunden pro Woche)
  • Intensivkurs (25-30 Stunden pro Woche)
  • Vertiefungskurs (mindestens 40 Stunden pro Woche)
  • Kommunikation
  • Fachspezifischer Sprachkurs
  • Sprachkurs für akademische Zwecke
  • Folgende Vorbereitungskurse werden z.B. angeboten:
    – Sprachkurse für allgemeine akademische Zwecke
    – Language Plus College Cedit
    – TOEFL -Testvorbereitung
    – TWE Testvorbereitung
    – TSE Testvorbereitung
    – TOEIC Testvorbereitung
    – IELTS Testvorbereitung
    – GRE Testvorbereitung
    – GMAT Testvorbereitung
    – SAT Testvorbereitung
    – Cambridge Certificate
  • Sprache plus Hobby
  • Kurs für Studenten ab 50
  • Kurs für Kinder (bis 12 Jahre)
  • Online-/Fernkurs
  • Einzelunterricht
  • Maßgeschneiderter Gruppenkurs (z.B. für Firmen)

Sprachkurs Neuseeland Angebote

Allgemeiner Sprachkurs

23 Wochenstunden (Vollzeit) oder 15 Wochenstunden (Teilzeit).
6 Stufen, vom Anfängern ohne Vorkenntnisse bis zu Fortgeschrittenen
Kursdauer: Minimum 1 Woche
Der Unterricht basiert auf Modulen, die jeweils 10 Wochen dauern.
Der Kurs kann an jedem Montag begonnen werden.

Der Unterricht bezieht alle Fertigkeiten (mündliche Ausdrucksfähigkeit, Hörverständnis, Leseverständnis und schriftliche Ausdrucksfähigkeit) mit ein. Die Sprachschüler arbeiten mit einem Hauptlehrbuch (z.B. Headway, New Interchange, Cutting Edge). Die Unterrichtsstunden sind themenbezogen: Die Aktivitäten haben ein oder zwei Wochen lang ein bestimmtes Thema zum Schwerpunkt, das sich normalerweise nach dem Lehrbuch richtet.

Die Schüler können so ihr Vokabular weiterentwickeln und in Gruppendiskussionen Ideen austauschen. Grammatik und Satzstruktur werden nach und nach eingeführt und im Unterricht angewandt. Es gibt regelmäßig Hausaufgaben. Alle 5 Wochen gibt es Tests, um den Fortschritt der Schüler zu beurteilen. Schüler, die den Test bestehen, regelmäßig aktiv am Unterricht teilgenommen und ihre Hausaufgaben erledigt haben, können eine Stufe weiter aufsteigen. Wer seinen Unterricht zu leicht oder zu schwer findet, kann zu einer passenderen Stufe wechseln.

Akademisches Englisch

Vorbereitungskurse auf die Zertifikate Cambridge First Certificate und Cambridge Advanced English

Diese Vollzeitkurse (23 Wochenstunden) von 10 oder 12 Wochen sind speziell für Schüler, die an den Cambridge-Prüfungen teilnehmen wollen. Der Aufbau der Prüfungen (mit den Teilen Use of English, Reading, Writing, Listening, Speaking) wird vorgestellt. Der Unterrichtsschwerpunkt liegt auf den sprachlichen und sonstigen Fertigkeiten, die zum Bestehen der Prüfung nötig sind. Dazu gehören Konversationstechniken, das Schreiben von Aufsätzen, Hauptaussagen und spezifische Informationen aus Texten herausfiltern, Grammatik, Vokabelübungen, Redewendungen und phrasal verbs.
Einstufungen: Upper Intermediate A (FCE); Upper Intermediate B (CAE). Die Teilnahme an den Kursen ist vorbehaltlich eines Einstufungstests vor der Ankunft – die Sprachkenntnisse der Schüler müssen dem Upper Intermediate Level entsprechen.

Vorbereitungskurs für den Test of English for International Communication (TOEIC)

Der Teilzeitkurs von 5 Wochen Dauer wird an Freitagnachmittagen speziell für Schüler angeboten, die dieses weltweit anerkannte Examen bestehen wollen. Das TOEIC-Programm ist die am weitesten verbreitete Prüfung im Allgemeinen Geschäftsenglisch und wird jedes Jahr weltweit mehr als 5 Millionen Mal abgelegt. Alle TOIEC-Prüflinge erhalten eine schriftliche Bestätigung ihrer Leistungen. Außerdem erhalten alle Teilnehmer eine Auswertung ihrer Punktzahl und können auf Wunsch Zertifikat erhalten (Certificate of Achievement).

Vorbereitung auf den TESOL Language Preparation (TLP) [dem TESOL vorgeschalteter Kurs]

Dieser 5-wöchige Vollzeitkurs ist für Schüler ausgelegt, die einen TESOL und/oder TECSOL Vorbereitungskurs absolvieren wollen und ihre Englischkenntnisse für ihren nächsten Kurs auf den neuesten Stand bringen wollen.

Vorbereitungskurs auf den Test of English as a Foreign Language (TOEFL)

Dieser 5-wöchige Vollzeitkurs (23 Wochenstunden) legt den Schwerpunkt auf die für diesen Test nötigen Sprachfertigkeiten. Der Vorbereitungskurs auf den TOEFL konzentriert sich auf Hörverständnis, Sprachstruktur und die Weiterentwicklung des Vokabulars. Verschiedene Sprachniveaus, von idiomatischem, umgangssprachlichem Englisch bis hin zu formaler, sehr literarischer Sprache, werden eingeführt und geübt. Die Teilnahme am Kurs ist vorbehaltlich eines Einstufungstests vor der Ankunft – die Sprachkenntnisse der Schüler müssen dem Upper Intermediate Level entsprechen.

Vorbereitungskurs auf den International English Language Testing System (IELTS)

Dieser 5-wöchige Vollzeitkurs bereitet Schüler auf die IELTS-Prüfung vor. Die Schüler können fortlaufend and verschiedenen Modulen teilnehmen, bis sie sich soweit vorbereitet haben, um die nötige IELTS-Punktzahl zu erreichen. Der Unterricht folgt dem Aufbau der Prüfung (Reading, Writing, Interview und Listening) und legt dabei den Schwerpunkt auf Fertigkeiten wie analytische Aufsätze schreiben, Zahlen und Grafiken beschreiben, akademische Texte im Hinblick auf Hauptaussagen und spezifische Informationen lesen, Fragen stellen, an Diskussionen teilnehmen und Fragen strukturiert beantworten
Einstufungen: Das Niveau der Studenten sollte Intermediate oder höher sein. Die Teilnahme am Kurs ist vorbehaltlich eines Einstufungstests vor der Ankunft.

Geschäftsenglisch – English for Business Purposes (EBP)

In diesem fünfwöchigen Kurs werden Original-Materialien, Rollenspiele und Simulationen eingesetzt, um eine realistische Vorbereitung für den Einsatz von Englisch am Arbeitsplatz zu ermöglichen.

Die Kursthemen umfassen unter anderem: Briefe, Faxe, Memos, Gesprächstechniken am Telefon, internationaler Handel, Marketing, Besprechungen, Verkäufe und Verhandlungen.

Programme für junge Lerner

Englisch für junge Lerner + Ferienkurs mit Aktivitäten

Dieser ein- bis achtwöchige Kurs wird jedes Jahr in den Sommer- und Winterferien angeboten (Juni bis August und Dezember bis Februar). Am Vormittag lernen die Schüler in international ausgerichteten Klassen, am Nachmittag nehmen sie an Aktivitäten teil. Jeden Nachmittag wird eine andere Aktivität angeboten. Bei jeder Aktivität werden die Schüler von Lehrern begleitet.
Besonderen Wert gelegt wird auf die persönliche Betreuung aller Schüler, ihr Taschengeld, die Freizeit und die Auswahl von freundlichen, erfahrenen Gastfamilien.
Aktivitäten: Klettern, Reiten, Paintball, Laserstrike, Gokart, Bogenschießen, Besuch im Thermalpool, Kajak, IMAX, Inlineskaten, Bowling, Besuch von Sehenswürdigkeiten oder im Aquarium oder einem Vergnügungspark usw.

Allgemeines Englisch für junge Lerner – Vorbereitungskurs auf die High School (YLGE-HSP)

Dieser hochwertige Kurs eignet sich besonders für Schüler ab 11 Jahren, die sich auf den Besuch einer High School in Neuseeland vorbereiten wollen. Der Kurs ist auch ideal für Schüler, die gerne Englisch lernen und dabei Schüler im gleichen Alter aus verschiedenen Ländern kennen lernen wollen, um Erfahrung in internationalen Gruppen zu sammeln.
In der 5. und 10. Woche jedes Moduls wird der Fortschritt der Schüler durch einen Test überprüft. Auf Grund dieser Beurteilung wird ein „Zeugnis“ erstellt, das auch Kommentare der Lehrer enthält. Das Zeugnis wird an die Eltern/Betreuer des Schülers versandt. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses wird ein „Empfehlungsschreiben“ ausgestellt. Dieses wird den Schülern bei ihrer weiteren Schullaufbahn an neuseeländischen High Schools helfen.

Studienreisen in der Gruppe

Diese gibt es zu jeder Jahreszeit für Schüler ab 11 Jahren. Die Dauer kann 1 bis 4 Wochen betragen, und die Gruppen können in der Sprachschule oder an Grundschulen, Mittelschulen, High Schools oder in Ferienlagern untergebracht sein. Die Studienreisen verbinden Englischunterricht, Unterkunft in Gastfamilien, Sightseeing, Exkursionen, kulturelle Besichtigungen und sportliche Aktivitäten. Das Programm kann an den spezifischen Bedürfnissen der Gruppe ausgerichtet werden.

Lehrerausbildung

In Zusammenarbeit mit der University of Cambridge werden zahlreiche Programme für internationale Studenten und englische Muttersprachler angeboten, darunter Cambridge CELTA, TESOL + TKT und TECSOL Kurse.

Englisch Online Level Test

Bei manchen Sprachschulen in Neuseeland ist ein Englisch Online Level Test möglich.

Englisch Online Level TestBitte teilen Sie uns mit, wenn Sie Interesse haben während eines Englisch Online Level Test Ihre Englischkenntnisse zu testen.

Wie gut sind Ihre Sprachkenntnisse?

1/ Anfängerstufe
Der oder die Studierende versteht einige Basiswörter und -ausdrücke, beherrscht aber die Fremdsprache nicht.

2/ Grundstufe (level A1*)
Der oder die Studierende versteht einfache Sätze, Weisungen und Beschreibungen des Alltags, verwendet aber nur isolierte Wörter und Ausdrücke in unvollständigen Sätzen, ohne eigentlichen grammatikalischen Inhalt.

3/ Höhere Grundstufe (level A1*)
Der oder die Studierende beherrscht gewisse Satztypen und kann diese schreiben, versteht aber nur mit Mühe die Alltagssprache. Er/sie antwortet in einer Schülersprache mit einfachen Wendungen.

4/ Untere Mittelstufe (level A2*)
Der oder die Studierende versteht die Sprache mit einer gewissen Schwierigkeit, ausser in einigen bestimmten Situationen. Er/sie kann leichte Texte lesen. Trotz vieler Fehler ist er oder sie in der Lage, sich in einer begrenzten Anzahl von Bereichen auszudrücken.

5/ Mittelstufe (level A2-B1*)
Der oder die Studierende nimmt aktiv an Kommunikation teil, beherrscht aber die Wendungen noch nicht. Grammatik, Akzent und Vokabular sind manchmal lückenhaft.

6/ Höhere Mittelstufe (level B1*)
Der oder die Studierende versteht die Alltagssprache. Trotz gewisser Grammatik- und Ausdrucksfehler ist er/sie in der Lage, sich verständlich auszudrücken. Seine sprachlichen Kenntnisse reichen aus, um sich auch in der Brufswelt auszudrücken.

7/ Fortgeschrittene Stufe (level B2*)
Der oder die Studierende beherrscht die Struktur der Fremdsprache mündlich und schriftlich, ist fähig, sich mit Sicherheit in verschiedenen Situationen auszudrücken und die gesprochene Sprache der Einheimischen zu verstehen. Man erkennt ihn/sie noch durch den vorsichtigen Gebrauch der Sprache, die auswendig gelernten Ausdrücke, das Fehlen idiomatischer Ausdrücke und gewisse Probleme im Gebrauch der Sprache.

8/ Sehr fortgeschrittene Stufe (level C1*)
Der oder die Studierende versteht fast alles, auch idiomatische Ausdrücke. Trotz gelegentlicher Fehler spricht er oder sie fast wie in der Muttersprache, selbst in komplexen Situationen.

9/ Fast Muttersprachniveau (level C2*)
Der oder die Studierende beherrscht die Fremdsprache fließend und präzis, auf einem Mutter- sprachlichen Niveau.

Die meist besuchten Sprachkurse in Neuseeland

Sprachkurse in Neuseeland - Übersicht zu den Sprachkursen in NeuseelandGeneral English (GE)

Bei den General English Kursen handelt es sich um Sprachklassen, die darauf ausgerichtet sind, Ihre englischen Fähigkeiten auf allen Gebieten, also dem Verstehen, dem Sprechen, dem Schreiben und der Grammatik zu verbessern.

Für den General English Kurs benötigen Sie keine Vorkenntnisse nach einem bestimmten Standard – alle Schülerinnen und Schüler bewegen sich auf einem unterschiedlichen sprachlichen Niveau vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen und werden demnach in verschiedene Kursebenen eingeteilt. Trainiert werden in den Klassen die Fähigkeiten, die das Beherrschen der englischen Sprache in einem alltäglichen Kontext betreffen. Dazu gehören zum Beispiel das aktive Zuhören (geübt anhand praktischer Paar- und Gruppenarbeit) und die allgemeine Entwicklung des Wortschatzes und der Grammatik. Weitere Lehrmethoden beinhalten unter anderem Rollenspiele, Diskussionsgruppen, Schreibwerkstätten sowie das tägliche Lesen von englischen Zeitschriften. Als Ergänzung zum klassischen Englischbuch werden oft auch folgende Materialien hinzugezogen: Musik,  Fernsehen und Filme, Spiele und vieles mehr.

Überprüft werden die englischen Sprachfähigkeiten anhand spezieller Tests, die das individuelle Niveau der jeweiligen Schülerin oder des jeweiligen Schülers bestimmen, damit diese gegebenenfalls in eine höhere Ebene des General English Kurses wechseln können. Am Ende des Kurses erhalten die Schülerinnen und Schüler zudem in der Regel ein Teilnahmezertifikat.

English for International Communication (TOEIC)

Bei dem Test of English for International Communication (TOEIC) handelt es sich um eine  Eignungsprüfung für Englisch als Fremdsprache, die den Grad der Sprachkenntnisse bestimmen soll. Der Test erfordert keine speziellen Kenntnisse im Vorfeld und hat ebenfalls das Ziel, die englische Sprache in einem alltäglichen Kontext beherrschen zu lernen. Der Umfang dieses Tests besteht aus einer auf zwei Stunden angelegten Multiple-Choice-Prüfung, die aus 200 Fragen in den zwei Bereichen Verstehen und Lesen besteht.

Der TOEIC-Test für General English steht allen Schülerinnen und Schülern nach erfolgreichem Abschluss der Stufe 3 (TOEIC Bridge-Test) und Level 6 (TOEIC-Test) zur Verfügung.

Die Dauer des General Englisch Kurses ist nicht eingegrenzt, da die Schülerinnen und Schüler nach ihrem eigenen Tempo und je nach Niveau ihres bestehenden Sprachlevels lernen können. Die Kurse werden meistens sowohl als Voll- als auch als Teilzeitkurse angeboten. Die Vollzeitkurse finden in einem wöchentlichen Umfang von 20, 25 oder 30 Stunden statt. Die Teilzeitkurse in der Regel nur Vormittags in einem Stundenumfang von 15 bis 17 Stunden pro Woche. Kursbeginn ist normalerweise immer Montags.

Wie bereits erwähnt, gibt es keine bestimmten Zugangsvoraussetzungen für diesen Kurs. Die Schülerinnen und Schüler werden nach ihrer Ankunft an der Schule gestestet und danach in die zu ihrem Sprachniveau passende Klasse vermittelt.

Sprachkurs Neuseeland Angebote: Sprachkurse mit und ohne Englischtests, Sprachzertifikat, Abschluss

Sprachkurs Neuseeland

Checking...

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message...

Schnellanfrage

Englischkurs Neuseeland - Englischkurs in Neuseeland Buchen - Sprachkurs Neuseeland Angebote mit und ohne Sprachdiplom.

Sprachkursangebote Neuseeland

Die Sprachschulen verfügen über ein breites Angebot an Kursen für jede individuelle Zielsetzung und jedes Leistungsniveau. Je nach Ihrer persönlichen Situation, Ihrem Lernziel und ihren Vorkenntnissen können Sie einen passenden Kurs wählen, der Ihren Bedürfnissen entspricht. Gerne beraten wir Sie ausführlich zu den Kursangeboten unserer Partnerschulen.

Hier finden Sie bereits einen ersten Überblick über die verschiedenen Kurse der Sprachschulen.

Standard- und Intensivkurse (Allgemeine Kurse)

Ein Standardkurs entspricht üblicherweise einem Teilzeitkurs mit Unterrichtsstunden am Vormittag. Intensivkurse bieten zusätzliche Lektionen an den Nachmittagen und damit ein umfassendes Lernpensum an. Allgemeine Kurse haben die Verbesserung der englischen Sprachfähigkeiten im Alltag zum Ziel. Unterrichtsinhalte sind Themen der Allgemeinbildung zu aktuellen Ereignissen, Politik, Gesellschaft, Kultur und Geschichte. Die Themenwahl und die Auswahl der Materlialien richtet sich nach der jeweiligen Leistungsstufe des Kurses.

Standardkurs

Der Standardkurs vermittelt und verbessert die Basiskompetenzen in der englischen Sprache. Geübt werden Leseverständnis, Schreiben in Englisch, Hörverständnis und aktives Sprechen in Alltagssituationen.

Intensivkurs

Der Intensivkurs behandelt die gleichen Grundkompetenzen (Leseverständnis, Schreiben, Hörverständnis und Sprechen) wie der Standardkurs. Allerdings ist durch die erhöhte Stundenzahl der Umfang der Lektionen größer und die Bearbeitung der Themen deutlich umfassender. Die Teilnehmerzahl ist geringer als im Standardkurs, sodass eine individuellere Betreuung durch den Lehrer möglich ist. Für Lernende, die schnell Forschritte machen wollen, ist dieser Kurs ideal.

Einzelunterricht/ Privatkurs

Im Einzelunterricht lernt nur ein einziger Schüler mit dem Lehrer, was eine sehr intensive Lernerfahrung und perönliche Betreuung garantiert. Der Lehrer kann speziell auf die Wünsche seines Schülers eingehen und sich an dessen Lern- und Arbeitstempo anpassen. Für Prüfungsvorbereitungen ist ein solcher Privatkurs sehr gut geeignet, ebenso als Ergänzung zu einem der Gruppenkurse.

Kombinationskurse

Es ist möglich, Kurse miteinander zu kombinieren. So können Schüler beispielsweise einen Standardkurs mit Einzelunterricht verbinden. Auf diese Weise kann das im Gruppenkurs Erlernte mit dem Privatlehrer vertieft und wiederholt werden, um schnellere Fortschritte zu erzielen.

Prüfungsvorbereitungskurse

Diese Kurse dienen dazu, die Schüler auf international anerkannte Sprachtests und –zertifikate wie beispielsweise TOEFL, IELTS oder Cambridge vorzubereiten. In den Kursen werden die spezifischen Anforderungen der Prüfungen erklärt, die einzelnen Bestandteile (wie Textverständnis, Verfassen von Aufsätzen, Hörverständnis und aktives Sprechen) erläutert und die Schüler gezielt auf diese Anforderungen vorbereitet.

Kurse für Geschäftsenglisch (Business- Kurse)

In diesem Kurs werden speziell Themen aus der Geschäftswelt behandelt und entsprechende Kommunikationsfähigkeiten wie Telefonieren oder schriftliche Korrespondenz erlernt und geübt. Die Kurse sind mit Standard- oder Intensivkursen kombinierbar.

Spezialkurse

Es besteht die Möglichkeit, Spezialkurse zu berufsspezifischen Themen wie Medizin, Rechtswesen, Industrie, Handel, Telekommunikation oder Finanzwesen zu belegen. In den entsprechenden Kursen werden das jeweilige Vokabular der Fachsprache sowie Fähigkeiten zur Kommunikation (beispielsweise Korrespondenz) behandelt. Diese Spezialkurse sind bei Vertretern der entsprechenden Berufsgruppen sehr beliebt und vermitteln gezielt Fähigkeiten, die im Berufsalltag gebraucht werden.

Kombination von Sprachkursen mit einem Firmenpraktikum

Schüler der allgemeinen Sprachkurse haben die Möglichkeit, ihre erlernten Fähigkeiten nach Beendigung des Kurses in einem Praktikum anzuwenden und zu üben. Das Praktikum entspricht einem Berufspraktikum im individuellen Tätigkeitsbereich der Schüler und wird dem persönlichen Leistungsniveau des Schülers angepasst. Eine solche Kombination mit einem Sprachkurs ist eine gute Möglichkeit, das Erlernte in der Praxis anzuwenden und gleichzeitig den Arbeitsalltag im Gastland kennen zu lernen.

Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für SprachlehrerInnen

Grundausbildung

Einige Schulen bieten Ausbildungslehrgänge für angehende Sprachlehrer an. Der Kurs beinhaltet die sprachliche Ausbildung und die Vermittlung von Lehrmethoden. Er wird mit dem SprachlehrerInnen-Diplom abgeschlossen.

Fortbildungen für SprachlehrerInnen

Für SprachlehrerInnen, welche bereits ein Diplom erworben haben, sind Fortbildungen möglich. In diesen Kursen werden Sprach- und Didaktikfähigkeiten erweitert und verbessert sowie die aktuellsten Entwicklungen der Sprachpädagogik vermittelt. Durch die Begrenzung der Teilnehmer auf SprachlehrerInnen ist ein intesiver Austausch mit Vertretern der Berufsgruppe möglich.

Kulturkurse

Diese Kurse verbinden die Vermittlung von Sprachkenntnissen mit Einblicken in die Kultur des Gastlandes. Kulturelle Besonderheiten, Geschichtliche Ereignisse, Architektur, Kunstgeschichte und Themen der Gastronomie sind Themengebiete dieser Kurse. 


Kurse im Haus der LehrerInnen

Diese Kurse sind eine sehr intensive Methode, Lernen und praktische Anwendung zu verbinden. Die Schüler leben bei der Lehrerin/ dem Lehrer in dessen Haus und werden von dieser speziell ausgebildeten Fachkraft unterrichtet. Die Kurse entsprechen Privatkursen und kombinieren Unterrichtslektionen mit der praktischen Anwenung im Alltag. Die Lehrerin/ der Lehrer kann durch die 1:1 Betreuung sehr individuell auf die Stärken und Schwächen des Schülers eingehen. Themenwünsche der Schüler werden selbstverständlich berücksichtigt.

Gruppenkurse

Gruppen, die gemeinsam ihre Sprachkenntnisse verbessern möchten, können einen Gruppenkurs buchen. Die Kurse können auf spezielle Wünsche und Ziele hin ausgerichtet werden (beispielsweise Studienreise oder Prüfungsvorbereitung in der Gruppe) undbeinhalten die kostenlose Unterkunft für Begleitpersonen.

Programme für Universitätsabschlüsse

Spezielle Kurse ermöglichen, auf Sprachkursen aufzubauen und die erlangten Kenntnisse in einem professionellen Umfeld zu üben und anzuwenden. Es besteht die Möglichkeit, Ausbildungen zu absolvieren, die als Ziel ein Universitätsdiplom oder einen vergleichbaren universitären Abschluss haben.

Sprachkurse 50plus

Die 50plus Kurse sind Englischkurse speziell für Lernende über 50 Jahren. Kombiniert werden eine Kulturreise, die Vertiefung der englischen Sprachkenntnisse und Spaß am Lernen in der Gruppe. Vormittags erhalten die Teilnehmer Lektionen in Englisch, nachmittags und abends entdecken sie die Kultur des Gastlandes in Exkursionen und Veranstaltungen. Diese Kurse bieten hervorragende Gelegenheiten, Teilnehmer im gleichen Alter mit ähnlichen Interessen kennen zu lernen und die Kultur des Landes in der Gemeinschaft einer Gruppe zu erleben. 



Sprachkurs in Neuseeland mit Examen

Neuseeland Sprachkurse zur Prüfungsvorbereitung

 

Folgende Kurse stehen zum Angebot:

Allgemeiner Sprachkurs

23 Wochenstunden (Vollzeit) oder 15 Wochenstunden (Teilzeit).
6 Stufen, vom Anfängern ohne Vorkenntnisse bis zu Fortgeschrittenen
Kursdauer: Minimum 1 Woche
Der Kurs beginnt an jedem Montag. Die einzelnen Module des Kurses dauern jeweils 10 Wochen.

Im Kurs werden alle vier Grundfertigkeiten gelehrt. Die Stunden orientieren sich an bestimmten inhaltlichen Themen, die ein oder zwei Wochenlang in verschiedenen Methoden bearbeitet wird. Im Unterricht nutzen die Schüler ein Lehrbuch (z.B. New Interchange, Cutting Edge, Headway) und erhalten zur Übung regelmäßig Hausaufgaben. Alle fünf Wochen können die Schüler ihre Fortschritte in einem Test überprüfen.

Akademisches Englisch

Kurse zur Vorbereitung auf das Cambridge First Certificate und das Cambridge Advanced English Certificate

Vollzeitkurs (23 Wochenstunden, 10 oder 12 Wochen lang) speziell für Interessenten, die die Cambridge-Prüfungen absolvieren möchten. Im Kurs wird der Aufbau der Prüfungen erklärt (Reading, Writing, Speaking, Listening, Use of English) und spezielle Anforderungen werden erläutert. Der Unterrichtsschwerpunkt liegt auf der Vorbeitung zu den einzelnen Fertigkeiten, die in der Prüfung abgefragt werden. Lehrmethoden in diesem Kurs sind Erklärungen zur Grammatik, Vokabeltraining, aktives Schreiben von Texten wie Aufsätzen, aktives Lesen und Entnehmen von Informationen aus englischen Texten sowie das Training von Redewendungen.

Der Kurs unterteilt sich in die Stufen Upper Intermediate A (FCE) und Upper Intermediate B (CAE). Schüler können an den Vorbereitungskursen teilnehmen, wenn sie in Test vor Kursbeginn mindestens die Stufe Upper Intermediate erreichen.

Kurs zur Vorbereitung auf den TOEIC – Test of English for International Communication

Teilzeitkurs (Freitag nachmittags, 5 Wochen lang). Dieser Kurs richtet sich an Schüler, die das international anerkannte TOEIC-Examen anstreben. Das TOEIC wird weltweit öfter als 5 Millionen mal geprüft und ist die im Geschäftsenglisch am gebräuchlichsten Prüfung. Schüler des Kurses können auf Wunsch eine Auswertung ihrer Leistungen sowie ein Zertifikat (Certificate of Achievement) erhalten.

Kurs zur Vorbereitung auf den TESOL Language Preparation (TLP)

In diesem Kurs können sich Schüler auf einen TESOL vorbereiten oder ihre Kenntnisse für den nächsten TESOL-Vorbereitungskurs verbessern.

Kurs zur Vorbereitung auf den TOEFL (Test of English as a Foreign Language)

Dieser Vollzeitkurs (5 Wochen zu 23 Wochenstunden) ist geeignet zur gezielten Vorbereitung auf den Test. Erlernt werden Hörverständnis, Sprachstruktur sowie Vokabular auf verschiedenen Sprachniveaus (umgangssprachliches bis literarisches und formales Englisch). Vor dem Kurs absolvieren die Teilnehmer einen Einstufungstest. Zur Zulassung des Kurses muss mindestens die Stufe „upper intermediate“ erreicht werden.

Kurs zur Vorbereitung auf den IELTS (International Language Testing System)

Der Vollzeitkurs (5 Wochen) dient der gezielten Vorbereitung auf die IELTS-Prüfung. Der Kurs ist in verschiedene Module eingeteilt, welche die Schüler fortlaufend belegen können, bis sie die für den IELTS nötige Punktzahl erreichen. Im Unterricht werden die einzelnen Bestandteile des Tests vorbereitet (Reading, Writing, Speaking, Listening), wobei vor allem akademische Texte schriftlich analysiert und bearbeitet werden, Diskussionen geführt und in Interviews Fragen beantwortet werden. Voraussetzung für diesen Kurs ist ein Leistungsniveau „intermediate“ oder höher im Einstufungstest.

Geschäftsenglisch- English for Business Purposes (EBP)

Der Kurs dauert fünf Wochen und trainiert praxisnah Geschäftsenglisch für den täglichen Einsatz am Arbeitsplatz. Im Unterricht werden Originalmaterialien, Simulationen und Rollenspiele genutzt, um eine realistische Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Kursthemen sind Gesprächstechniken am Telefon, Marketing, Besprechungen und Meetings, Verkauf und Verhandlung, Korrespondenz, Faxe und Memos.

Kurse für junge Leute

Ferienkurs mit Aktivitäten

Der Kurs kann wahlweise zwischen einer Woche und acht Wochen dauern und findet jährlich in den Sommer- und Winterferien statt (Juni bis August und Dezember bis Februar). Vormittags gibt es Englisch-Unterricht in internationalen Klassen, nachmittags werden von den Lehrern unterschiedliche Aktivitäten angeboten. Aktivitäten können sein: Reiten, Klettern, Gokart, Bogenschießen, Besuch im Pool, Kajak, IMAX, Inlinskaten, Bowling, Besuch von Sehenswürdigkeiten, Vergnügungspark etc.
Wichtiges Anliegen ist die persönliche Betreuung und Begleitung aller Schüler. In Bezug auf Taschengeld, Freizeitgestaltung und ihre Unterkunft bei erfahrenen Gastfamilien werden alle Schüler individuell betreut.

Allgemeines Englisch für junge Lerner zur Vorbereitung auf die High School (YLGE-HSP)

Der Kurs ist für Schüler ab 11 Jahren geeignet, die eine High School in Neuseeland besuchen und sich darauf vorbereiten möchten. Willkommen sind auch Schüler, die andere junge Leute aus verschiedenen Ländern kennenlernen und Zeit in einer internationalen Gruppe verbringen wollen.
Nach 5 und 10 Wochen legen die Schüler jeweils einen Test ab, auf dessen Basis ein Zeugnis mit zusätzlichen Kommentaren der Lehrer erstellt wird. Eltern und Betreuer des Schülers erhalten dieses Zeugnis, zusätzlich zu einem Empfehlungsschreiben nach Beendigung des Kurses, das die Schüler an der neuseeländischen High School vorlegen können.

Studienreisen in der Gruppe

Die ein- bis vierwöchigen Reisen sind geeignet für Schüler ab 11 Jahren. Untergebracht werden die Schüler an Grundschulen, Sprachschulen, Mittelschulen, High Schools oder Ferienlagern. Die Studienreisen kombinieren Englischunterricht, Aufenthalt in einhemischen Gastfamilien, Exkursionen, Sightseeing und sportliche Aktivitäten. Das Programm kann den individuellen Bedürfnissen der Gruppe angepasst werden.

Lehrerausbildung

Es werden unterschiedliche Progamme für internationale Studenten und englische Muttersprachler angeboten, die in Zusammenarbeit mit der University of Cambridge statfinden. Möglich sind unter anderem Cambridge CELTA, TESOL und TKT sowie TECSOL Kurse.

Sprachdiplome Neuseeland

Wer sich für ein Sprachdiplom in Neuseeland interessiert kann bei uns Discounts erhalten.

Während einer Sprachreise von über 3 Monaten erhalten Sie auf Anfrage einen kostenfreien Englisch Abschluss.

Sie selbst können auswählen, welche Art von Englisch Prüfung Sie belegen möchten. Wir übernehmen die Kosten für Ihren international anerkannten Englisch Sprachtest (IELTS, Cambridge, etc.).

Die Neuseeländer ("Kiwis" genannt) sind sehr gastfreundlich, und Gäste wie Studenten sind herzlich willkommen.

Neuseeland besteht aus aus 2 Inseln: Nordinsel und Südinsel. Die Nordinsel hat ein mildes Mittelmeerklima, während es auf der neuseeländischen Südinsel etwas kühler ist. Von den 3,5 Millionen Einwohnern sind die meisten europäischer Herkunft, wobei 15 Prozent von Urbevölkerung Neuseelands den Maoris abstammen. Die Kultur der Maoris ist in Neuseeland überall gegenwärtig.

 

 

Cambridge Kurse

Cambridge Kurse

Cambridge Englisch Test-Vorbereitung (Cambridge English Test Preparation)

Beschreibung

Die Cambridge Englisch Prüfungen sind als sehr verlässliche Kompetenztests anerkannt und genießen ein hohes Ansehen bei späteren Arbeitgebern oder Studieninstituten.

Teilnehmer

Du solltest an diesem Kurs teilnehmen:

wenn du dein Englisch intensiv verbessern möchtest, sei es für deinen Job oder für akademische Studien
wenn du ein internationaler Student bist, für den Englisch eine Fremdsprache ist und du ein spezielles Cambridge Zertifikat als Zugangsvoraussetzung für deine Arbeit oder für andere Dinge benötigst
wenn du gerne eine formale Qualifikation in Englisch haben möchtest

Zugangsvoraussetzung

Zugangsvoraussetzung für die Test-Vorbereitung ist ein Cambridge Kurs oder eine Einschätzung deines Sprachlevels vor der Einschreibung. Du kannst auch erst Vorbereitungs-Kurse in allgemeinem Englisch und dann einen Cambridge Kurs starten, sobald du das nötige Sprachleven erreicht hast. Wichtige Prüfungen brauchen eine angemessene Vorbereitungszeit! Students sollten sich für mindestens ein Semester (Zwölf Wochen) oder als Vollzeit-Student anmelden.

Dauer

Der Kurs kann neun oder zehn Wochen in Vollzeit belegt werden und fängt jedes Jahr Anfang Januar an. Bei zwölf Wochen Vollzeit fängt er Mitte März und Mitte September an.

Prüfung

Jeder Kurs wird in der Regel mit einer Prüfung abgeschlossen. Die Prüfungsgebühr muss separat gezahlt werden.

Englische Sprachkurse: Ein Vergleich

Cambridge Kurs versus Standard Englisch

Sehr lernintensiv sind die Cambridge Kurse, die eine große Menge an Arbeit verlangen. Zwei Stunden sollten täglich für Hausarbeiten eingeplant werden. Natürlich werden dich auch die Lehrer prüfen. Aber dies ist ja nur zu deinem Besten und der Kurs macht auf jeden Fall auch sehr viel Spaß! Der Test führt zu einer externen Prüfung, die deine Sprachkompetenz also offiziell schriftlich festhält.

Cambridge Kurs versus IELTS Vorbereitung

IELTS Material ist speziell für Studenten der Universitäten angefertigt. Der Fokus liegt also ganz klar auf dem akademischen Englisch.

Cambridge hingegen ist dein Freund und Helfer in der ‚Realität‘, so dass du dich mit einer neutralen, formalen und informellen Sprache in vielen Situationen ohne Probleme verständigen kannst. Und das überall auf der Welt!

Cambridge Certificate of Proficiency in English

Inhalt:

Dies ist der Kurs, der dich auf das dritte Level bringt und gleichzeitig der höchste Cambridge Kurs für allgemeines Englisch. Er ist fortgeschrittener als CAE und wird dir ein hohes Level an Sprachkompetenz vermitteln, so dass du Englisch in deiner sozialen, beruflichen oder akademischen Umgebung ohne Probleme nutzen kannst.

Level:

Upper Advanced level of English (höheres, fortgeschrittenes Level).

Zugang:

Alle Students MÜSSEN einen Eingangstest machen.

Bereiche:

Wie CAE, nur auf einem höheren Level.

Cambridge Kurs Neuseeland

Cambridge

Jährlich legen über eine Million Kandidatinnen und Kandidaten die Cambridge ESOL Prüfungen ab, denn Universitäten und Hochschulen in aller Welt erkennen unsere Zertifikate an.

Australien und Neuseeland verfügen über diverse zugelassene Cambridge Prüfungszentren. Bei einer Sprachkursbuchung erhalten Sie von uns genaue Informationen zu einem Prüfungszentren in Ihrer Nähe, Informationen über Prüfungsdaten und -orte. Hier können Sie auch Kursunterlagen bestellen bzw. anfordern, damit Sie sich optimal auf die Prüfungen vorbereiten können.

Bei der Buchung eines Camdidgekurses von ab 3 Monate mit Unterkunft bzw. 4 Monate ohne Unterkunft erhalten Sie das Cambridgeexamen gesponsort.

Key English Test (KET)
Preliminary English Test (PET)
First Certificate in English (FCE)
Certificate of Advanced English (CAE)
Certificate of Proficiency in English (CPE)
Business English Certificates (BEC)
The Business Language Testing Service (BULATS)
Cambridge Young Learners English Tests (YLE)
International English Language Testing System (IELTS)

 

Cambridge Sprachkurse Neuseeland im Vergleich

Cambridge Kurs versus General English?

Die Cambridge Kurse sind sehr intensiv und verlangen sehr viel harte Arbeit. Es gilt Hausarbeit im Umfang von zwei Stunden täglich zu erledigen und auch die Lehrer werden dich fordern. Natürlich wird aber auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Cambridge führt dich zu einer externen Prüfung. Suchst du also nach einem offiziellen Testergebnis deiner Englisch-Fertigkeiten, solltest du einen Cambridge Kurs absolvieren.

Cambridge Kurs versus IELTS Vorbereitung?

IELTS Texte und Material sind speziell für Universitätsstudenten angelegt und legen den Fokus auf akademische Fähigkeiten.

Die Cambridge Kurse helfen dir, in der ‚realen‘ Welt gut mit deinem Englisch über die Runden zu kommen und vermitteln formale, neutrale und informelle Sprache.

Cambridge Certificate of Proficiency in English

Inhalt:

Dies ist der Kurs, der dich auf das dritte Level bringt und gleichzeitig der höchste Cambridge Kurs für allgemeines Englisch. Er ist fortgeschrittener als CAE und wird dir ein hohes Level an Sprachkompetenz vermitteln, so dass du Englisch in deiner sozialen, beruflichen oder akademischen Umgebung ohne Probleme nutzen kannst.

Level:

Upper Advanced level of English (höheres, fortgeschrittenes Level).

Zugang:

Alle Students MÜSSEN einen Eingangstest machen.

Bereiche:

Wie CAE, nur auf einem höheren Level.

TESOL/TEFL Kurs

TESOL/TEFL - Teaching English as a Foreign Language)

CAE - Certificate in Advanced English Australia

CAE - Certificate in Advanced English

CAE

Zertifikat in fortgeschrittenem Englisch (Certificate in Advanced English (CAE))

Inhalt:

Dies ist der Kurs auf dem zweiten Level. Er ist fortgeschrittener und wird dir helfen, eine hohe Sprachkompetenz in der englischen Sprache zu erreichen, wenn du dich in deinem sozialen Umfeld, bei der Arbeit oder in deinem Studium mit anderen austauscht.

Level:

Advanced level of English (fortgeschrittenes Level).

Zugang:

Alle Students MÜSSEN einen Eingangstest machen.

Bereiche:

Wie FCE, nur auf einem höheren Level.

FCE - First Certificate in English

FCE - First Certificate in English

Das erste Englisch-Zertifikat (First Certificate in English (FCE))

Inhalt:

Das FCE ist die beliebteste Cambridge Prüfung und bestätigt ein höheres, mittleres Level (Upper-Intermediate English level). Es zielt darauf, deine Kenntnisse in Englisch auf ein Level zu heben, das für die Konversation in Arbeitsverhältnissen wie zum Beispiel im Bankbereich oder bei Fluggesellschaften ausreicht.

Zugang:

Es wird einen Einsteigstest geben.

Level:

Upper Intermediate level für Englisch (höheres, mittleres Level).

Bereiche:

Der Gebrauch: Verbessere deine Grammatik, verstärke dein Vokabular (besonders die phrasalen Verben), lerne Redewendungen und Ausdrücke…

Schreiben: Formlose Briefe, Formale Briefe, Artikel, Reportagen, Argumentationen, Erzählungen

Lesen: Lese Magazin-Artikel um dein Lesetempo zu steigern, verstehe, wie ein Text aufgebaut ist

Hören: Höre kurze Auszüge, längere Monologe, Ankündigungen, Auszüge aus Radiosendungen oder News

Sprechen: Verbessere deine Aussprache, entwickle eine Genauigkeit beim Sprechen und eine Flüssigkeit bei Konversationen auf Englisch.

TOEIC Australia

TOEIC

Test für internationale Kommunikation (Test of English for International Communication (TOEIC))

Der ‘Test of English for International Communication (TOEIC)’ ist ein Test, der deine Fertigkeiten in der englischen Sprache feststellen soll und im Allgemeinen für Leute, deren Muttersprache nicht Englisch ist. Es soll die Alltags-Englischkenntnisse von Menschen, die in einer internationalen Umgebung agieren, messen. Dies Scores zeigen deutlich, wie Menschen in der englischen Sprache im Businessbereich, in der Wirtschaft oder in der Industrie kommunizieren können.

Der Test verlangt kein spezialisiertes Wissen oder Vokabular. Alltagsenglisch reicht aus. Der Test ist Multiple Choice und dauert zwei Stunden. 200 Fragen werden dir bei dem Test, der in die zwei Bereiche ‚Hören‘ und ‚Lesen‘ aufgeteilt ist, gestellt.

Der TOEIC-Test ist gedacht für alle, die allgemeines Englisch lernen, und Level 3 (TOEIC Bridge Test) und Level 6 (TOEIC Test) bereits komplementiert haben. Der TOEIC Bridge Test zeigt dir einen Score Bericht auf und sagt dir, wie gut du dich verbesserst. Wenn du den TOEIC Test machst, kannst du ein ‚Certificate of Accomplishment‘ beantragen. Wenn du dieses Zertifikat zusammen mit deiner Bewerbung für den Test beantragst, kannst du Geld sparen.

CELTA Australia

CELTA

CELTA - Cambridge Zertifikat in Englisch unterrichten für Erwachsene
(Cambridge Certificate in English Language Teaching to Adults)

Ausgezeichnet bei der Universität Cambridge, ist das CELTA eine international anerkannte Qualifikation, die erfolgreiche Teilnehmer befähigt, in weltweiten Institutionen zu arbeiten.

Dieser Kurs ist von praktischer Natur und hoch im Kurs bei Arbeitgebern. CELTA wird in 20 Ländern und 100 verschiedenen Centern rund um den Globus angeboten. Ein externer Begutachter, berufen von der Cambridge Universität, überwacht die Kurse und sichert damit die hohen weltweiten Standards.

PET - Preliminary English Test Australien

PET - Preliminary English Test

PET

Einleitender Englisch Test (Preliminary English Test (PET))

Inhalt:

PET ist das einleitende Level der Cambridge Prüfungen. Wenn du diesen Test bestehst, zeigt dies, dass du genug Englisch-Kenntnisse besitzt, um dich in hauptsächlich vorhersehbaren Konversationen in deinem sozialen Umfeld und in Arbeitssituationen sicher ausdrücken zu können. Der PET-Kurs hilft dir klarer zu kommunizieren (sprechen und schreiben) und Englisch besser zu verstehen und lesen zu können. Der Kurs ist sehr intensiv und du musst während des Kurses hart arbeiten. Jeden Tag gibt es Hausaufgaben, die auch gemacht werden müssen!

Level:

Mittleres Level (Intermediate level of English)

Bereiche:

Lesen: Verstehen von öffentlichen Hinweisen, Broschüren und Anleitungen.

Schreiben: Formulare ausfüllen, Briefe schreiben, Informationen mitteilen, über Events berichten, Situationen beschreiben und deine Meinung äußern.

Hören: Öffentliche Meldungen und Konversationen verstehen.

Sprechen: Besser und selbstsicherer kommunizieren.

Englisch: Die Grammatik und Fehlerfreiheit verbessern, besonders bei der Benutzung von Präpositionen und Zeiten.

Vokabular: Wird sich in großem Maße verbessern.

Sprachkurs Neuseeland Beratung zu den Kosten und der Organisation

Sprachkurs in Neuseeland Beratung

Ihre Vorteile, wenn Sie über uns Ihren Sprachkurs buchen: Sie haben mit uns einen kostenfreien Beratungsservice und zahlen nur die Originalpreise der Schulen.

Sprachkurs Neuseeland - Kosten

Ein Sprachkurs in Neuseeland bringt viel für die eigene Entwicklung, ist aber auch mit Kosten verbunden. Hier finden Sie Informationen zu den Studiengebühren und einigen anderen Dingen, die man bei der Planung beachten sollte.

Denken Sie bitte daran, dass man die anfallenden Studiengebühren VOR Kursbeginn bezahlen muss. Eine Ratenzahlung ist für gewöhnlich nicht möglich.

  • General English (full time): 260-395NZ$
  • General English (part time): 220-290NZ$
  • English for Academic Purposes: 345-395NZ$
  • IELTS Preparation: 260-395NZ$
  • Business English: 330-390NZ$
  • Cambridge Preparation Courses (FCE, PET, CAE): 295-390NZ$

Die genannten Gebühren gelten für eine Woche Unterricht. In vielen Fällen, zum Beispiel für General English, können Sie selbst entscheiden, wie lange Sie am Unterricht teilnehmen möchten (bis zu 52 Wochen). Zu den wöchentlichen Kursgebühren wird einmalig eine Einschreibungsgebühr von circa 200NZ$ fällig und Sie müssen mit wöchentlichen Ausgaben für Schulbücher und andere Materialien rechnen; dies beläuft sich auf bis zu 15NZ$ pro Woche.

Als Unterkunft ist bei Sprachschülern der Homestay, also das Wohnen bei einer Gastfamilie, sehr beliebt. Wünschen Sie ein eigenes Zimmer und eine tägliche Verpflegung mit drei Mahlzeiten, so beläuft sich die Unterbringung wöchentlich auf etwa 200- 300NZ$. Unter Umständen wird auch die Vermittlung von Gastfamilien angeboten, die mehrere internationale Schüler aufnimmt. In der Regel versorgt man sich in solchen Familien selbständig und teilt sich das Zimmer mit einem weiteren Studenten. Die Ausgaben für die Unterkunft in Neuseeland sind dafür niedriger.

Als Teilnehmer an einem Sprachkurs gelten Sie als Studierender und müssen daher vor Reiseantritt ein Studentenvisum bei der neuseeländischen Botschaft beantragen. Wer nicht länger als drei Monate bleiben möchte, benötigt in der Regel nur ein Touristenvisum.

Ebenso sind Sie verpflichtet, sich mit der OSHC, der Overseas Student Health Cover, zu versichern. Weitere Unfallversicherungen oder eine Haftpflichtversicherung empfehlen sich, wenn Sie vorhaben, in Neuseeland zu arbeiten oder ein Auto zu kaufen.

In jedem Fall sollten Sie genügend Taschengeld einplanen, um im neuseeländischen Alltag gut zurechtzukommen. Pro Woche sollten Ihnen etwa 150NZ$ zur Verfügung stehen, mit denen Sie Telefonkosten, Entertainment, Verkehrsmittel und andere persönliche Ausgaben finanzieren können. Größere Städte wie Auckland oder Christchurch sind vergleichsweise etwas teurer und beim Stadtbummel gibt es dementsprechend größere Verlockungen als in kleineren Orten Neuseelands.

Wer seinen Flug rechtzeitig bucht, kann viel sparen. So reist man derzeit für durchschnittlich 1200 Euro hin und zurück. Aufgrund der frühen Buchung ist jedoch auch eine Reiserücktrittsversicherung von Vorteil, die für ein paar Euro mehr zu haben ist. So sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Ihnen doch etwas dazwischen kommen sollte.

Die meisten Sprachschulen bieten auch einen Flughafenshuttle an, der Sie nach der Landung direkt abholt. Die Kosten für diesen Service variieren je nach Sprachschule.

Neuseeland Unterkünfte für Sprachkursteilnehmer

Es gibt verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten während einer Sprachreise in Neuseeland. Alle vermittelten Unterkünfte werden von uns sorgsam ausgewählt und unterliegen ständiger Kontrolle. Die gängigsten Unterkunftsmöglichkeiten sollen hier nun vorgestellt werden:

Gastfamilien

Die beliebteste und vielleicht effizienteste Variante ist das Wohnen in einer Gastfamilie zum Beispiel beim Au Pair Neuseeland Programm. Neuseeländische Gastfamilien bieten in der Woche von Montag bis Freitag Frühstück und Abendessen an. An Wochenenden ist sogar das Mittagessen inklusive.

Die typische Mahlzeit der Neuseeländer ist sehr vollwertig und stets abwechslungsreich: Schon allein das Frühstück sorgt für einen gelungenen Start in den Tag: es gibt zum Beispiel Müsli, Obst oder Toast und dazu Milch, Kaffee oder Tee.

Mittags darf es dann etwas Bekömmliches sein: Das Mittagessen besteht meist aus einem gut belegten Brötchen mit Ei, Tomate oder Fleisch. Dazu gibt es reichlich Obst und eine Tasse Tee, bzw. Kaffee.

Abends wiederum gibt es dann Fleischprodukte, zum Beispiel Hühnchen mit Kartoffeln, Brot und Salat.

Die Gastfamilien selbst sind sehr unterschiedlich und je nach Belieben und eigenen Vorstellungen können diese auf das Profil des Interessenten angepasst und ausgewählt werden.

Apartment

Eine weitere Möglichkeit stellt das möblierte Apartment dar. Es besteht aus zwei geräumigen Schlafzimmern, einem Badezimmer und einer integrierten Waschmaschine.

Wöchentliche Reinigung und frische Bettwäsche gehören hier zum Service dazu. Hier besteht allerdings Selbstverpflegung weshalb eine separate Küche im Apartment integriert ist.

Wohngemeinschaft

Es besteht außerdem die Möglichkeit sich eine Wohnung zu teilen. In Form einer Wohngemeinschaft steht jedem ein Einzelzimmer mit separaten Kosten für etwa Telefon und Strom zu.

In diesen so genannten WGs wird allerdings eine Kaution in Höhe von zwei Wochen-Mietkosten verlangt, die aber beim Auszug und ordentlicher Führung zurückerstattet wird.

Es wird außerdem erwartet, dass die Miete bereits zwei Wochen im Voraus gezahlt wird. Bei einer Suche nach der geeigneten Unterkunft zu Beginn Ihres Aufenthalts sind wir Ihnen gerne behilflich.

Hostel

Ein Einzelzimmer im Hostel ist ebenfalls eine gute und relativ kostengünstige Variante.

Im Hostel wird Ihnen unter anderem Bettwäsche bereitgestellt, Sie haben eine Koch- und Waschgelegenheit. Hier sollte man trotzdem seine eigenen Handtücher mitbringen.

Motel

Wenn man aber zum Beispiel zu zwei anreist, bietet sich hier das Motel besonders gut an: Motels haben in der Regel Doppelzimmer mit separatem Badezimmer. Außerdem sind die Zimmer mit Fernseher und Telefon ausgestattet.


Backpacker

Wer es jedoch abenteuerlicher und preisgünstiger mag, sollte es im Backpacker  - eine Art Schlafsaal ausprobieren.

Hier ist man direkt unter Menschen die aus der ganzen Welt angereist sind. Man hat dann gemeinsame Kochmöglichkeiten und den Zugang zu einer Waschmaschine.

Bed and Breakfast

Wie der Titel bereits verrät, bekommt man bei dieser Wahl ein nettes Einzelzimmer mit Bereitstellung von Bettwäsche und ein Frühstück inklusive.
Die weitere Einrichtungen und somit auch die Waschmaschine wird hier mit allen weiteren Gästen gemeinsam genutzt.

Studentenwohnungen

Im Campus der Sprachschulen stehen ebenfalls Studentenwohnungen zur Verfügung und können je nach Verfügbarkeit bewohnt werden. Der Vorteil hierbei ist das gemeinsame Zusammenleben mit anderen Studenten.

Ein Appartement wird von mehreren Studenten (sie sind meist zwischen 18 und 25 Jahre alt) bewohnt. Jeder Studierende bekommt dabei ein eigenes Zimmer und teilt das Badezimmer und WC mit seinen Mitbewohnern.

Weitere Einrichtungen, wie Küche, Bibliothek, Sporthalle, Spielezimmer, Computerraum, Waschmaschine, Café und Übungsraum zum Musizieren werden mit allen anderen Studenten dieses Campus geteilt.

Gemeinschaftliche Veranstaltungen und verschiedene interessante Ausflüge machen das Studentenleben besonders abwechslungsreich und einzigartig!

Bei Interesse stehen wir Ihnen gerne für weitere Beratung zur Verfügung.

Sprachkurs Neuseeland Vergleich und Testberichte - Englischkurs in Neuseeland - Kostenfreie Beratung zu allen Englischkursen in Neuseeland. Discounts für Englischkurse in Neueeland. Studienberater finden die preiswertesten Englischkurse in Neuseeland.

Englischkurs Angebote in Neuseeland

  • allgemeines Englisch: Übungen in Sprechen, Zuhören, Schreiben und Lesen (6 verschiedene Level, von Anfänger bis Fortgeschrittene)
  • Vorbereitungskurse für Cambridge First Certificate und Cambridge Advanced English (Level 1 und 2 der Cambridge Zertifikate)
  • Vorbereitungskurs für Test of English as a Foreign Language (TOEFL)
  • English for Academic Purposes (EAP) I: Level 1 des Vorbereitungskurse für weiterführende Hochschulstudien
  • English for Academic Purposes II: Vorstufe des IELTS
  • International English Language Testing System (IELTS)
  • Geschäftsenglisch: Business-Vokabular, Verfassen von Briefen, Telefongespräche usw.
  • Kurse für 11- bis 14-Jährige: Persönliche Betreuung, Taschengeldverwaltung, ausgesuchte Gastfamilien; vormittags Unterricht, nachmittags Freizeitaktivitäten in Begleitung von Lehrern
  • Gruppenprogramme: individuelle, dem Geschmack der jeweiligen Gruppe angepasste Unternehmungen; inklusive Englischunterricht und Unterbringung bei einer Gastfamilie
    Kurse für Englischlehrer

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Sprachschul Beratungstelle!

Englisch Zertifikat Neuseeland kostenfrei erhalten

Ein Englisch Zertifikat ist notwendig um in Neuseeland studieren zu können. Für alle Fragen in Sachen Englisch Zertifikate in Neuseeland stehen wir Ihnen zur Verfügung und geben Ihnen wertvolle Tipps.

Wir vermitteln Vorbereitungskurse für Sprachzertifikate wie TOEFL und IELTS. Wer sich bei uns für einen Vorbereitungs- und Examenskurse einschreibt und mindestens 3 Monate an einem solchen Kurs teilnimmt oder einen weiteren Kurs bucht, kann sich für ein kostenfreies Englisch Zertifikat in Neuseeland bewerben. 

Englischkurs in Neuseeland für ein Studium

Englischkurs – Fit machen für das Studium!

Um an einer Hochschule in Neuseeland ordentlich studieren zu können, müssen die Englischkenntnisse der Studentinnen und Studenten sich auf einem ausreichend hohen Niveau bewegen. In aller Regel wird auch ein Beleg über den Stand dieser Kenntnisse vor der Einschreibung in an einer Universität gefordert. Diese müssen anhand von speziellen Prüfungen mit internationaler Anerkennung erbracht werden. In Ausnahmefällen sind auch andere Regelungen denkbar, wenn die Studierenden auf andere Weise ihre ausreichenden Englischkenntnisse nachweisen können. Es ist möglich, die erforderliche Sprachprüfung schon in der Heimat zu absolvieren. Die Alternative besteht darin, einen vorbereitenden Englischkurs an einer neuseeländischen Universität zu belegen, um so die erforderlichen Kenntnisse der englischen Sprache zu erwerben.

In Neuseeland gibt es viele verschiedene Sprachinstitute, die Programme für sprachlich qualifizierende Weiterbildung anbieten. Die Studierenden können wählen zwischen allgemeinen Englischkursen (Genera English – wird auf verschieden hohen Niveau-Ebenen angeboten) sowie auch speziellen akademischen Englischkursen, die auf die Anforderungen einer universitären Ausbildung ausgelegt sind. Zusätzlich werden einzelne qualifizierende Kurskomponenten für das Berufsleben angeboten. Darunter fallen zum Beispiel Kurse wie „Business English“, „Tourism English“, „News and Current Affairs“ sowie „English through Information Technology“.

Vorbereitungskurse für die gängigen international anerkannten Sprachtests IELTS, TOEFL oder Cambridge runden das umfangreiche Angebot ab.

In Neuseeland studieren
Wer möchte als "international student" an neuseeländischen Forschungsprojekten teilnehmen?
Jetzt informieren oder gleich bewerben!

Business Englisch Kurs

Business English

Beschreibung

Business Englisch Kurse sind für Students gedacht, die ihre Kommunikationsfähigkeiten im Businessbereich in der englischen Sprache stärken möchten.

Inhalt

Business Englisch Kurse bereiten Students darauf vor, sicher in verschiedenen Businessbereichen zu verhandeln, indem sie Englisch in einem globalen Kontext nutzen können. Sie vermitteln die Kenntnisse, die es braucht, um in einer internationalen Firma tätig zu sein oder um Geschäfte mit englischen Muttersprachlern voranzutreiben.

Der Kurs konzentriert sich auf realistische Situationen, in denen du dein Englisch reell üben kannst. Die Selbstsicherheit beim Sprechen bekommst du dann automatisch mit dazu. Telefonieren, Meetings abhalten, Termine arrangieren oder verhandeln sollten danach für dich kein Problem mehr sein. Die abgedeckten Themen beinhalten unter anderem Themen wie Teamwork, Ergebnispräsentationen, Gesundheit und Sicherheit, den Büroalltag, Marketing, Kommunikation, Reisen, Kaufen und Verkaufen, Produkte und Services oder Karriere. Dein Lehrer wird multimedial arbeiten, das heißt, Magazine, TV, Video, Internet, Radio oder Cd‘s benutzen.

In diesem Kurs werden dir weitreichende Fähigkeiten der Kommunikation (zum Beispiel E-Mails schreiben oder Körpersprache verstehen) vermittelt. Auch wirst du beim Sprechen gefilmt, so dass dein Eindruck auf andere ganz genau analysiert werden kann.

Prüfung:

Am Ende des Kurses wirst du in der Regel ein Zertifikat bekommen. Es gibt nur wenige Kurse, die mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Die Prüfungsgebühr muss hier separat gezahlt werden.

LCCI (London Chamber of Commerce & Industry) ‘English for Business’ exam
Cambridge Business English Certificate - Vantage
Cambridge Business English Certificate - Higher

Dauer:

Abhängig vom Institut kann dein Kurs 2-20 Wochen dauern, in denen du Vollzeit anwesend bist (meist 20-25 Stunden/Woche). Der Business Englisch Kurs wird selten auch für nur zwei Wochen angeboten. Normalerweise musst du fünf bis zehn Wochen dabei sein. Der Kurs startet dann zu einem spezifischen Datum. Die meisten Institute bieten den Kurs nur in Blockmodulen an, die dann drei, fünf, zehn oder zwölf Wochen dauern.

Stundenplan:

Die meisten Institute bieten den Kurs nur in Blockmodulen an, die dann drei, fünf, zehn oder zwölf Wochen dauern. Einige Institute bieten den Kurs jeden Montag an.

Zugangsvoraussetzungen:

Dieser Kurs ist für Students mit einem mittleren bis fortgeschrittenen Englisch-Level mit einem IELTS Score von 5.0 – 5,5. Du kannst auch an einem Kurs teilnehmen, wenn dein Englisch vorher noch nicht getestet wurde. Bei deiner Ankunft wirst du dann einen Test machen. Wenn dein Level dann noch nicht hoch genug ist, musst du eventuell noch einmal einen allgemeinen Englisch-Kurs machen, damit du dann einen IELTS Vorbereitungs-Kurs absolvieren kannst.

Academic English

Englisch für akademische Zwecke (English for Academic Purposes (EAP)) – kann IELTS Test-Vorbereitung enthalten

Beschreibung

Der Kurs ist dazu gedacht, deine Englisch-Kenntnisse zu verbessern und dir Fähigkeiten zu vermitteln, die den IELTS Zugangsvoraussetzungen entsprechen, die dir das Einschreiben in einen Bachelor- oder Master-Studiengang an einer Universität in Australien ermöglichen. Natürlich stehen dir auch andere Kurse offen.

Inhalt

In der Regel wirst du:

Sprachkenntnisse durch das Planen und Schreiben von Essays entwickeln, deine Lesegeschwindigkeit erhöhen, lernen, wie du deine Notizen am besten sortierst, und deine Präsentations- und Redefertigkeiten verbessern.
deine Schreibfertigkeiten verbessern, deine Recherchefähigkeiten für das Essay-Schreiben und deine Text-Analyse-Fähigkeiten ausbauen und Strategien für ein gut organisiertes Verwalten deiner Notizen lernen.
Kenntnisse über das Schreiben von Berichten und Essays erlangen, lernen, wie man aus gesprochenen und geschriebenen Texten exzerpiert, englische Vorlesungen an der Universität lernen zu verstehen, deine Studier- und Recherchefähigkeiten verbessern und lernen, richtig in Debatten zu argumentieren.

Prüfung

Es gibt keine offiziellen Prüfungen. Trotzdem gibt es einheitliche Tests, um dein Sprachlevel herauszufinden.

Dauer

Hierbei kommt es auf dein Sprachlevel an. Zum Beispiel kannst du fünf Wochen oder auch mehr im Vollzeit-Programm lernen, dass durchschnittlich 20-25 Stunden die Woche geht. Wir empfehlen dir zehn Wochen.

Stundenplan

Die Kurse starten oft gleichzeitig mit den Semestern der Universität. So kannst du leicht in den Universitäts-Kursen mithalten.

Zugangsvoraussetzungen

EAP-Students müssen gute Studienleistungen vorweisen können. Um teilnehmen zu können, musst du meist einen IELTS score von mindestens 5.0 oder 5.5 in allen Bereichen haben (TOEFL 500 oder TOEFL Computer-Test 173). Du kannst dich auch für einen Kurs anmelden, wenn dein Englisch noch nie getestet wurde. Bei Ankunft machst du dann einen Test, der deine Englisch-Fertigkeiten feststellen soll. Wenn dein Sprachniveau noch nicht hoch genug ist, musst du wahrscheinlich erst in einen generellen Englisch-Kurs (General English course), um die Voraussetzungen für EAP zu erreichen.

Standard Englisch Sprachkurse in Neuseeland

Standard Englisch (General English (GE))

Beschreibung

In dem Standard Englisch  - Kursen wird angestrebt, dass du dein Englisch in den vier Bereichen ‚hören‘, ‚lesen‘ ‚sprechen‘, ‚schreiben‘, und ‚Grammatik‘ aufbesserst.

Inhalt

In dem Kurs kannst du mit jedem Sprachlevel teilnehmen, egal ob du nur Grundkenntnisse besitzt oder schon fortgeschritten bist. Alltagsenglisch spielt hier die größte Rolle. Übungen bestehen zum Beispiel aus: Gruppenarbeit, Vokabularaufbau, Grammatik, oder Zuhör-Übungen. Auch ist die Arbeit mit Rollenspielen oder Diskussionsgruppen an der Tagesordnung. Schreibübungen und Workshops ergänzen das Programm ebenso wie Medien (TV, Film, Musik).

Prüfung

In den Standard Englisch – Kursen gibt es offiziell keine Prüfungen. Einheitliche Tests sollen aber dein Sprachniveau festhalten, damit du Verbesserungen auch gleich vor Augen hast und somit in einen Kurs mit einem höheren Sprachlevel aufsteigen kannst. Nach dem Abschluss deines Kurses bekommst du ein Zertifikat.

Der TOIEC (Test of English for International Communication) soll deine Englisch-Kenntnisse offen legen und ist für alle Nicht-Muttersprachler der englischen Sprache. Hier wird auch kein bestimmtes Vokabular vorausgesetzt (Alltagsenglisch reicht!). Der Test dauert zwei Stunden und ist in der Multiple Choice - Form aufgebaut (200 Fragen). Zwei Abschnitte werden abgefragt: Hören und Lesen. Lernst du Standard Englisch und hast Level 3 (TOEIC Bridge Test) und Level 6 (TOEIC Test) abgeschlossen, dann ist dieser Test der richtige für dich.

Dauer

Du lernst in deinem eigenen Tempo, wirst aber regelmäßig abgefragt.
Vollzeit-Students: 20, 25 oder 30 Stunden/Woche.
Teilzeit-Students (nur vormittags): 15-17 Stunden/Woche.


Stundenplan

Jeden Montag beginnen die Kurse in der Regel.


Zugangsvoraussetzung

Es gibt keine Zugangsvoraussetzungen. Nach deiner Anreise wirst du getestet und in den richtigen Kurs ‚gesteckt‘.

Sprachkurs Neuseeland - Allgemeines Englisch

Allgemeines Englisch (General English (GE)

Beschreibung:

Allgemeine Englisch-Kurse sind dafür gemacht, deine Englisch-Kenntnisse in den Bereichen ‚sprechen‘, ‚hören‘, ‚lesen‘, ‚schreiben‘ und ‚Grammatik‘ zu verbessern.

Inhalt

Die Kurse sind in der Regel für alle Sprachlevel ausgelegt – von den Grundkenntnissen bis hin zur fortgeschrittenen Ebene. Sie konzentrieren sich auf Alltags-Englisch und beinhalten Übungen zu  ‚Aktiv Zuhören‘, Gruppenarbeit, Vokabular- und Grammatikentwicklung, Diskussionsgruppen, Rollenspiel, tägliche Schreibübungen und Workshops. Musik gehört oft zum Programm, ebenso wie Film und Fernsehen, Debatten, oder ‚Schnell-Lesen‘…

Prüfung:

Es gibt keine offiziellen Prüfungen. Nichtsdestotrotz gibt es einheitliche Tests, die dein aktuelles Sprachlevel feststellen sollen. Auch soll hier herausgefunden werden, inwiefern du dich verbessert hast und somit in einen höheren Kurs ‚aufsteigen‘ kannst. Am Ende des Kurses bekommst du für gewöhnlich ein Zertifikat, dass du diesen Kurs besucht hast.

Der Englisch-Test für internationale Kommunikation (Test of English for International Communication (TOEIC)) ist ein Test, der deine Englisch-Fertigkeiten unter Beweis stellt. Dieser Test ist für alle, deren Muttersprache nicht Englisch ist. Für diesen Test brauchst du kein spezielles Wissen oder ein spezielles Vokabular. Dein Alltags-Englisch reicht hier völlig aus. Es ist ein zweistündiger Multiple Choice – Test, der aus 200 Fragen besteht, die in zwei Abschnitte geteilt sind: Hören und Lesen. Der TOEIC – Test ist für alle, die generelles Englisch lernen und Level 3 (TOEIC Bridge Test) und Level 6 (TOEIC Test) abgeschlossen haben.

Dauer:

Die ‘Students’ schreiten in ihrem eigenen Tempo voran und werden regelmäßig getestet.

Vollzeit-Students: 20, 25 oder 30 Stunden/Woche.
Teilzeit-Students: (nur vormittags): 15-17 Stunden/Woche.


Stundenplan:

Die Kurse fangen in der Regel jeden Montag an.


Zugangsvoraussetzung:

Keine. Du wirst nach deiner Ankunft getestet und in den richtigen Kurs vermittelt, der deinem Level entspricht.

Sprachkurs mit Praktikum in Neuseeland

Preiswerte Sprachkurse überall in Neuseeland

Unser Neuseeland Team kann Ihnen einen Sprachkurs an einer Sprachschule Ihrer Wahl vermitteln, damit Sie die erwünschten Englischkenntnisse erreichen können.

Voraussetzungen

  1. Alter: 18-30 Jahre
  2. Sprachkenntnisse: egal
  3. Bildung: mind. Abschluss der weiterführenden Schule
  4. Berufserfahrung: Ausbildung bzw. Erfahrung von Vorteil, oft sogar Voraussetzung
  5. Aktueller Reisepass
  6. Visum: Working Holiday Visum oder Studentenvisum

Weitere Informationen zum Auslandspraktikum mit Sprachkurs.

Sprachkur Neuseeland Erfahrungsberichte

Das neuseeländische Englisch

Für uns Europäer ist Neuseeland am anderen Ende der Welt. Drei Viertel der Neuseeländer stammen jedoch von europäischen Einwanderern ab, vor allem Briten oder auch Iren. Englisch ist die Amtssprache, Maori die zweite Amtssprache. Die Maori machen rund 15% der Bevölkerung aus, jedoch spricht von diesem Prozentsatz nur noch ein geringer Teil die Sprache!

Ein Blick in den Atlas zeigt uns, dass Neuseeland relativ isoliert von anderen Staaten liegt. Erst recht von Großbritannien, dem Mutterland der englischen Sprache. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass die Neuseeländer Eigenarten in ihrer Sprache entwickelt haben, die sich von dem britischen Englisch unterscheiden. Der erste, der das Vorhandensein eines neuseeländischen Dialekts dokumentierte, war Frank Swinnerton im Jahr 1912, der es als „sorgfältig moduliertes Gemurmel” beschrieb.

Im Grunde ähnelt das Englisch der Kiwis dem der Australier, klingt ein wenig britischer, wobei die Umgangssprache schon sehr nahe an die westlichen Nachbarn erinnert. Für Nicht-Muttersprachlicher sind Unterschiede beider Dialekte meist nicht zu erkennen. Ein Hauptunterschied besteht in der Aussprache des i und e. In Neuseeland klingt das i kürzer als in Australien. Allgemein ist die Aussprache des neuseeländischen Englisch gekennzeichnet durch gedehnte Aussprache und das Verschlucken teilweise ganzer Silben, was die Verständigung an manchen Stellen erschwert.

Im Laufe der Zeit kam es in der Sprache zu Lautverschiebungen. So werden Vokale länger ausgesprochen. Beispielsweise das Wort pen (Stift) hört sich eher an wie pin, was soviel bedeutet wie Anstecknadel.

In der Folge werden viele Wörter gleich ausgesprochen, aber unterschiedlich geschrieben (chair = cheer, share = shear). Sehr typisch für Kiwis, wie sich die Neuseeländer selbst nennen, ist die Anhebung der Tonhöhe am Ende des Satzes mit Hinzufügen eines „eh“ (wird ausgesprochen wie day bloß ohne d). Das lässt alles ein wenig wie eine Frage klingen und das „eh“ ersetzt Satzendungen wie „is it“ oder „wasn’t it“.

Einen nicht unerheblichen Einfluss auf das Englisch hatte die Sprache der Maori, die beispielsweise Begriffe für Pflanzen und Tiere besaßen, die einzigartig in Neuseeland und in Europa völlig unbekannt waren. Wörter wie Kiwi, Paua (Meeresschnecke), Tui oder auch Moa sind alle dem Maori entliehen.

Auf der Südinsel spürt man den schottischen Einfluss auf die Sprache, da dort im 19. Jahrhundert viele schottische Siedler ankamen und sich niederließen. Der Ort Dunedin ist das alte gälische Wort für Edinburgh. Hinsichtlich der Schreibweise gibt es ebenso Unterschiede zum britischen Englisch. Ein Beispiel dafür ist die Endung –ise. In Großbritannien verwendet man sowohl –ise als auch –ize, was in Neuseeland nicht üblich ist.

Im allgemeinem kann man aber sagen, dass sich beispielsweise das amerikanische Englisch weiter vom britischen Englisch entfernt hat, als der neuseeländische Dialekt. Wie überall gilt, dass auch innerhalb des Landes die Aussprache von Region zu Region variieren kann.

Einen Sprachkurs in Neuseeland machen

In Neuseeland sind Abenteurer und Entdecker in ihrem Element

Einen Sprachkurs in Neuseeland zu machen, heißt Englisch in einem vielseitigen Land zu lernen- mit seiner abwechslungsreichen Natur, seinem lebendigen Outdoor-Lifestyle und vielen kleinen Schätzen zum Entdecken bietet Neuseeland ein nahezu unbegrenzte Möglichkeiten und Erfahrungen. Mit verschiedenen Klima- und Vegetationszonen, die sich von der Nordinsel zur Südinsel sehr unterscheiden, hat das Land viele Facetten. Vom subtropischen Norden bis zum kühleren Süden wechselt mit dem Klima die Vegetation. Ebenso vielseitig wie die Landschaft ist der Lifestyle der Neuseeländer- Sport, vor allem Outdoor- Sportarten, Kultur und ein blühendes Wirtschaftsleben kennzeichnen das Land.

Ob in einer der größeren Städte mit ihren Universitäten, kulturellen Angeboten, Clubs, Bars und Cafes oder auf dem Land inmitten der Nationalparks- Neuseeland hat ein reichhaltiges Angebot. Die Nordinsel mit ihrem etwas wärmeren Klima beherbergt drei der insgesamt vier Millionen Einwohner in ihren modernen Städten wie Auckland, Napier oder Hamilton. Auckland, die City of Sails, ist neben dem Wirtschaftszentrum des Landes Paradies für alle Wassersportler, Reglan das Mekka der Surfer und die Gegend um Rotorua und Taupo beliebt bei den Fans des „Herrn der Ringe“. Auf der Südinsel mit ihren Bergketten und Regenwäldern finden Wanderer Einsamkeit, Ruhe und abwechlsungsreiche Touren für jeden Schwierigkeitsgrad.

Die Neuseeländer sind für ihre Lockerheit und Freundlichkeit bekannt, und Europäer werden gerne in die Gemeinschaft aufgenommen und zu Barbeques oder Cricket-Spielen eingeladen. Durch die Offenheit der Menschen kommen Reisende aus aller Welt schnell in Kontakt- und können gemeinsam das faszinierende Land entdecken. 

Englischkurs in Neuseeland - Kostenfreie Studienberatung - Alle unsere Englischkurse in Neuseeland finden in akkreditierten Sprachschulen statt. Unsere Berater freuen sich darauf den passenden Englischkurs in Neuseeland zu finden.

Beratungen zu den TOP Sprachkursen in Neuseeland. Discounts & Angebote!

Englisch lernen in Neuseeland

Die Sprachinstitute der neuseeländischen Universitäten bieten über ihre Programme die Möglichkeit einer besonders qualifizierten sprachlichen Weiterbildung.

Neben allgemeinen Englischkursen führen die Sprachinstitute auch spezielle Academic English Kurse durch.

Darüber hinaus finden sich in der vielfältigen Angebotspalette:

  • IELTS Vorbereitungskurse,
  • Business Englisch,
  • Tourism English,
  • News and Current Affairs
  • English through Information Technology
    ua. speziell zugeschnitte Einzelunterrichtsoptionen oder Kurskomponenten

    Gebühren für Englischkurse an universitären Sprachzentren: ca NZD 300 und 400 pro Woche zzgl. Einschreibegebühr.

 

Englisch lernen in Neuseeland

FAQs - Englisch lernen in Neuseeland - häufig gestellte Fragen

Könnte ich während meines Englischkurses bei einer Gast-Familie wohnen?
Viele der anerkannten neuseeländischen Sprachschulen bieten "Homestay"-Unterbringung für ihre Schüler an. Um mehr darüber zu erfahren, schicken Sie uns bitte eine E-Mail.

Können Sie mir eine bestimmte Sprachschule empfehlen?
Wir können Ihnen Englisch-Sprachschulen empfehlen, die offiziell für internationale Studenten empfohlen werden. Das bedeutet, diese anerkannten Schulen werden in regelmäßigen Abständen überprüft, um sicherzustellen, dass sie den Qualitätsmaßstäben gerecht werden.

Ungefähr wie viel wird ein Kurs kosten?
Das hängt von einigen Faktoren ab, z.B. der Art und Dauer des Kurses und dem Standort der Schule.

Ich würde gerne an einem Englischkurs in Neuseeland  teilnehmen, der mir in Deutschland als Bildungsurlaub anerkannt wird.
Für die Anerkennung von Bildungsurlaub sind die einzelnen deutschen Bundesländer zuständig. Erhalten Sie von uns Infos zur Planung Ihres Bildungsurlaubes.

Ich möchte einen Englischkurs in Neuseeland machen. Können Sie mir eine Liste von englischen Sprachschulen schicken?  Wir können eine individuellen Beratung zu englischen Sprachschulen in allen Gegenden anbieten. Sie können diese Informationen von uns per E-Mail erhalten.Wo finde ich Informationen zu summer schools und summer camps?   Der Begriff "summer school" umfasst ein breites Themengebiet. Manche summer schools bieten nur Englisch-Sprachunterricht an, andere Sprachunterricht mit weiteren Aktivitäten.

Sprachkurse Neuseeland Kosten

Studienkosten für Sprachkurse in Neuseeland

Ein Sprachkurs ist mit einigen Kosten verbunden und sollte gut geplant werden. Angefangen beim Flug mit etwa 1200 Euro, den Visumsgebühren und der Auslandskrankenversicherung (OSHC) bis hin zur Unterkunft, Verpflegung, öffentlichen Verkehrsmitteln, Telefon- und Handykosten und Taschengeld – all das muss zusätzlich gezahlt werden.

Wer sich durch die Sprachschule eine Unterkunft bei einer Gastfamilie vermitteln lässt, zahlt durchschnittlich zwischen 200 und 250 NZ$ pro Woche und bekommt meist zwei Mahlzeiten täglich.

Abhängig vom Standort der Sprachschule müssen wöchentlich etwa 150 NZ$ für alltägliche Ausgaben zur Verfügung stehen; in den Großstädten können die Lebenshaltungskosten etwas höher ausfallen.

Die eigentlichen Studiengebühren für einen Sprachkurs fallen folgendermaßen aus:

General English (Vollzeitunterricht): 260 – 395 NZ$ pro Woche
General English (Teilzeitunterricht): 220 – 290 NZ$ pro Woche
Business English: 330 – 390 NZ$ pro Woche
IELTS Preparation Course: 260 – 290 NZ$ pro Woche
Cambridge Preparation Courses (FCE, CAE, PET): 295 – 390 NZ$ pro Woche
English for Academic Purposes: 345 – 395 NZ$ pro Woche

Für gewöhnlich berechnen alle Sprachschulen eine Anmeldungsgebühr von etwa 200 NZ$. Zudem müssen für ausgewählte Kurse Bücher oder Aufgabenhefte gekauft werden. Planen Sie dafür wöchentlich bis zu 15 NZ$ ein.

Bei weiteren Fragen stehen wir von AA Education Ihnen gern zur Verfügung.

Wir beraten Sie völlig kostenlos und können Ihnen Tipps zur Finanzierung eines Sprachaufenthalts geben. Schreiben Sie uns einfach eine Email mit Ihren Fragen und ein Mitarbeiter meldet sich zum schnellstmöglichen Zeitpunkt bei Ihnen.

Englischkurs Neuseeland Beratungen

Sende uns dazu eine Email und wir werden dir innerhalb weniger Stunden antworten und Details zum gewünschten Englischkurs in Neuseeland zusenden.

Durch das Ausfüllen unserer Kontaktform erhalten Sie eine kostenfreie Studienberatung zu den Englischkurs in Neuseeland, Bewerbungshilfen wie Übersetzungen, Einschreibungen etc.!





Name

Email

Sprachkurs Beginn

Wie lange soll der Sprachkurs dauern?

Welche Art von Sprachkurs:

Weitere Wünsche zum Sprachkurs:

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzrechtlinien zu!

Englischkurse in Neuseeland

Englisch lernen in Neuseeland - Englischkurse

Die Sprachinstitute der neuseeländischen Universitäten bieten über ihre Programme die Möglichkeit einer besonders qualifizierten sprachlichen Weiterbildung. Neben allgemeinen Englischkursen führen die Sprachinstitute auch spezielle Academic English Kurse durch. Darüber hinaus finden sich in der vielfältigen Angebotspalette IELTS Vorbereitungskurse, speziell zugeschnitte Einzelunterrichtsoptionen oder Kurskomponenten, wie Business Englisch, Tourism English, News and Current Affairs oder English through Information Technology.

Gebühren für Englischkurse an universitären Sprachzentren: ca NZD 300 und 400 pro Woche zzgl. Einschreibegebühr.

Cambridge-Examenskurs

Sie können über uns einen kostenfreies Englischexamen beantragen.Voraussetzung: mind. Mittelstufenkenntnisse

Der Kurs bereitet auf die unterschiedlichen Cambridge-Examina vor. Die Prüfung findet - je nachdem, ob FCE, CAE oder CPE geprüft wird - entweder in der letzten Kurswoche oder samstags nach Kursende statt, weshalb der Rückflug erst am Sonntag gebucht werden sollte. Bitte kontaktieren Sie uns für genauere Angaben.
Mehr zu den Examenskursen

©2017 Go to New Zealand

0
Connecting
Please wait...
Schick eine Nachricht
* Name
* Email
* Nachricht
    Wir sind online!

     Chatte mit uns. Wir sind online

    * Name
    * Email
    * Nachricht
    Wir sind online!
    Feedback

    Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

    How do you rate our support?

      Log in with your credentials

      Forgot your details?