Katikati College

Verhaltensregeln für den Schüleraustausch Neuseeland / High School Schüler in Neuseeland

Alle Personen, die an einem Schüleraustauschprogramm teilnehmen, müssen sich im Vorfeld mit den Verhaltensregeln der Partnerhighschool auseinandersetzen. Der Schüleraustausch Aufenthalt in Neuseeland soll nicht primär dem Vergnügen, sondern der Ausbildung dienen. In Neuseeland gelten andere Richtlinien als an Deutschen, Schweizer und österreichischen Schulen, daher ist es wichtig, dass sich alle Austauschschüler diszipliniert und den Regeln entsprechend verhalten. Falls es zu groben Regelverstößen kommt, droht dem Betroffenen der Ausschluss aus dem Schüleraustausch Neuseeland Programm.

Als Austauschschüler musst du täglich pünktlich zum Unterricht und zu anderen schulischen Veranstaltungen erscheinen. Du muss gewillt sein zu lernen, deine Hausaufgaben rechtzeitig erledigen sowie Bücher und Schreibmaterialien in der Pause vorbereiten. Es ist deine Pflicht, an allen planmäßigen Fächern des Schulunterrichts teilzunehmen. Wenn du ohne akzeptable Erklärung mehr als 20 Prozent des Unterrichts versäumst, werden deine Eltern und das Immigrationsbüro informiert. In diesem Fall wirst du mit Sicherheit dein Studentenvisum verlieren und zurück in dein Heimatland geschickt.

In Neuseeland müssen alle Schüler eine ordentliche Uniform tragen. Als Austauschschüler solltest du nicht durch unerlaubte Extras wie Schmuck usw. auffallen. Du darfst dich nur zu den genehmigten Zeiten am Schulareal aufhalten und solltest Schuleigentum wie Einrichtungen oder technische Apparate immer mit äußerster Sorgfalt benutzen. Mutwillige Zerstörung von Schuleigentum kann zu strengen Konsequenzen, wie dem Ausschluss vom Unterricht führen.

Es ist dir untersagt auf dem Schulareal zu rauchen. Außerdem solltest du dir darüber im Klaren sein, dass während des gesamten Schüleraustausch Neuseeland Aufenthalts strenges Alkohol- und Drogenverbot für dich gilt. Ein Verstoß gegen diese Regel kann ebenfalls zu einer Beendigung des Schüleraustausch Neuseeland Austauschprogramms führen. Deine Ausgehzeiten bestimmst nicht du selbst, sondern deine Gasteltern. Falls du abends ausgehst, musst du für deine Gasteltern immer telefonisch erreichbar sein.

Vergiss nie einen Helm zu tragen, wenn du mit dem Fahrrad unterwegs bist, da dies ansonsten laut der Straßenverkehrsordnung von Neuseeland strafbar ist. Achte generell darauf, nicht mit den neuseeländischen Gesetzen in Konflikt zu geraten. Wenn du bei einem Mitschüler übernachten möchtest, bitte deine Gasteltern um Erlaubnis. Außerdem muss ein verantwortungsbewusster Erwachsener Übernachtungen und andere Aktivitäten dieser Art beaufsichtigen.

Ausflüge oder Reisen, die nicht von der Schule organisiert werden, bedürfen einer Genehmigung und müssen ebenfalls von einem verantwortungsbewussten Erwachsenen überwacht werden. Verstöße gegen alle diese Verhaltensregeln können von gesonderten Maßnahmen für den einzeln bis zur Beendigung des Austauschprogramms führen. Falls dieser Fall eintritt, werden die Schulgebühren, auch nicht anteilig, rückerstattet. Jeder Teilnehmer sowie ein Erziehungsberechtigter müssen den Verhaltensregeln zum Schüleraustausch in Neuseeland zustimmen.

Wir informieren gerne zu allen Verhaltensregeln während eines Neuseeland Schüleraustausches.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar