Whale Watch Kaikoura

Whalewatching in Kaikoura!

Für diese Woche stand Whalewatching in Kaikoura auf dem Plan. Ich freute mich schon seit Wochen darauf diesen Ausflug zu machen. Wir buchten einen Tag vorher unser Ticket für das Boot in Kaikoura. Die Fahrt von Nelson nach Kaikoura dauerte ca. 3 Stunden und ging schnell vorüber. Denn auch beim Autofahren hat man einfach so viel zu beobachten.

Die Landschaft wechselt so oft und es gibt immer etwas Neues zu entdecken. Ob Schaf- oder Kuhherden, tolle Landschaftsbilder, Berghänge, Graslandschaften wie bei den Hobbits oder traumhafte Strände, es ist einfach klasse durch die Landschaft in Neuseeland zu fahren. Als wir dann inKaikoura ankamen hatten wir leider das Pech, dass alle Bootsfahrten zu den Walen wegen zu starkem Wind abgesagt wurden.

Das war dann nicht so schön, denn die Fahrt war doch schon sehr lange. Dann hatten wir die Idee, dass man auch mit dem Helikopter fliegen könnte und von dort aus die Wale beobachten könnte. Der Preis ist zwar höher, aber wenn man noch jemanden findet, mit dem man zusammen fliegen kann, wird es mit jeder Person günstiger. Wir haben uns dann mit einem Pärchen aus Frankreich zusammengetan und los ging es. Es war toll mit Helikopter zu fliegen, die Bergkulisse vor Kaikoura ist einfach gigantisch.

Wir hatten dann auch gleich Glück und sahen zwei Wale. Es war beeindruckend wie Sie unter dem Helikopter schwammen. Es dauert ca. 10-15 Minuten, dann tauchen Sie wieder ab und man kann die Schwanzflosse aus dem Wasser ragen sehen. Ich war begeistert von dem Trip. Auch wenn ich unbedingt nochmal mit dem Boot raus fahren möchte, war es ein einmaliges Erlebnis mit dem Helikopter.

Die Stadt Kaikoura ist sehr klein, aber es gibt niedliche Geschäfte, Boutiquen und Galerien. Ich fand es eine tolle Stadt. Wir waren Essen und haben ein bißchen eingekauft. Mit hat der Flaire, den die Stadt ausstrahlt super gefallen. DieLeute sind total nett und gut gelaunt. Ich finde Kaikoura ist auf jedenfall einen Besuch wert.

Vergewissert euch aber vorher, ob das Wetter gut ist, sonst geht es euch wie uns und ihr müsst mit dem Helikopter raus.