Kerikeri

Kerikeri High School - Kerikeri

Kerikeri High SchoolKerikeri ist eine belebte und malerische Kleinstadt, welche ungefähr 10.000 Einwohner zählt. Sie liegt an dem Naturhafen Bay of Islands im nordöstlichen Neuseeland. Von hier dauert es ca. 3 Stunden per Auto bzw. 45 Minuten per Flugzeug, bis man Neuseelands größte Metropole Auckland erreicht.

Die Schule

Die Schule wurde 1974 auf einer großzügigen Fläche von 8 Hektar Land errichtet.
Die Philosophie der Kerikeri High School zielt darauf ab, ein Lernumfeld zu etablieren, welches jedem einzelnen Schüler die Möglichkeit der individuellen Entfaltung bietet. Die Schüler lernen so, auf die Herausforderungen des Lebens vorbereitet zu sein und vollwertige Mitglieder der Gesellschaft zu werden.

Derzeit besuchen etwa 1.300 Schüler die Schule, davon sind ca. 20-30 internationale Studenten aus den unterschiedlichsten Ländern.

Der Schulkodex beinhaltet folgende Punkte:

  • Stolz auf sich selbst, die Schule und die Gemeinde
  • Ehrlichkeit nicht nur zu sich selbst, sondern auch zu anderen
  • Zuvorkommendes Benehmen
  • Verantwortungsbewusstsein sowohl für die Schule als auch für die Gemeinschaft
  • Das Setzen langfristiger Ziele und das Entwickeln von Plänen, um diese zu erreichen

Schulanlagen

Die Schule verfügt über eine moderne Ausstattung in allen erdenklichen Bereichen. So gibt es hier eine Schwimmhalle, Sportanlagen, Theatersäle, Computerräume, ein Computer-Netzwerk, ein Auditorium usw.
Auf 8 Hektar Land befinden sich Grünanlagen, moderne Sportfelder und weitläufige Pausenhöfe, um eine entspannte Lernatmosphäre zu ermöglichen. Diese Ausstattung hat dazu geführt, dass die Schuleinrichtungen auch oft von der Gemeinde mitbenutzt werden.
Auch für die Betreuung der ausländischen Schüler wird im International Centre gesorgt.

Internationale Schüler

Kerikeri High SchoolDie Schule heißt ausdrücklich Schüler aus aller Welt willkommen. Mit ihrer attraktiven Lernumgebung ist sie ein hervorragender Platz für ausländische Studenten, welche neben dem neuseeländischen Schulalltag auch Land, Leute und Kultur kennen lernen wollen.

Kursangebot

Die Schule stellt ausländischen Schülern ein umfassendes Kursangebot zur Verfügung.
Von jedem Schüler aus dem Ausland wird die Bereitschaft erwartet, seine Englischkenntnisse möglichst intensiv zu verbessern als auch sich in die neue schulische Umgebung zu integrieren.
Es gibt spezielle Englischklassen für fremdsprachige Schüler. Diese heißen ESOL (English for Speakers of Other Languages) classes und werden von extra ausgebildeten Lehrkräften betreut. Nach einem Einstufungstest zu Beginn des Schulbesuches durchläuft jeder internationale Schüler, dessen Muttersprache nicht englisch ist, ein jeweils auf seine Sprachkenntnisse abgestimmtes Englisch Programm. Dies kann je nach Bedarf variiert werden, wobei in der Regel 4 Stunden Englischunterricht pro Woche das Minimum für fremdsprachige Schüler sind.

Darüber hinaus gibt es ein überaus weites Feld an Fächern, die an der Kerikeri High School belegt werden können. In den unteren Klassen sind dies unter anderem Mathematik, Kunst, Computerkurse, darstellende Künste, Theater oder Musik.
In den höheren Klassen kommt noch eine Vielzahl von weiteren interessanten Fächern hinzu, wie z.B. Grafikkurse, Tourismus, Management, Holz- bzw. Metallverarbeitung oder Wirtschaft.

Grundsätzlich gehen internationale Studenten mit den anderen neuseeländischen Schülern in dieselben Klassen und folgen dem gleichen Unterricht. So stehen auch für ausländische Schüler die an der Schule angebotenen Segelkurse offen und können von diesen belegt werden.

Was die Schule aber noch hervorhebt, sind die guten Ergebnisse in den Leistungen der Schülerschaft, welche sich oft auch auf universitärer Ebene fortsetzen. Hinzu kommen Theaterkurse und die an neuseeländischen Schulen einzigartigen Segelkurse, welche jeden Februar beginnen und ca. 1 Jahr lang dauern.

Sonstige Aktivitäten

Außerhalb des normalen Lehrplans bietet die Kerikeri High School noch die Möglichkeit, zahlreiche andere Aktivitäten auszuüben - egal ob kultureller oder sportlicher Art. So gibt es eine Jazz-Band, die regelmäßig neuseelandweit und sogar außer Landes auftritt, Theaterklubs, Debatierkurse und natürlich die Segelkurse, mit welchen die Schule bereits internationale Preise gewonnen hat. Es gehört zum Selbstverständnis der Schule, dass sich auch ausländische Schüler an all diesen Aktivitäten beteiligen dürfen und sollen.

Besonderheiten

2007 gewann die Kerikeri Schule bei einer Bildungskonferenz in Christchurch mit ihrem Segelkursangebot den prestigeträchtigen Education Excellence Award for Innovation in an International Programme.

Gründe hierfür waren die hohe und ständig steigende Beteiligung internationaler Schüler an den Segelkursen, die Verknüpfung der natürlichen Begebenheiten der Bay of Islands mit schulischen Aktivitäten sowie die Tatsache, dass die Kerikeri High School die einzige Secondary School in Neuseeland ist, welche ein derartiges Programm überhaupt anbietet.

Dadurch konnte die Schule breite internationale Anerkennung erlangen und gleichzeitig die Attraktivität der gesamten Region steigern.

Beginn des Schulbesuchs

An der Kerikeri High School kann man sich das ganze Jahr über einschreiben. Die Schulleitung empfiehlt jedoch möglichst im Februar zu beginnen.

Unterbringung

Ausländischen Schüler werden in einer angemessenen Unterkunft mit eigenem Zimmer in einer Familie vor Ort untergebracht, wo sie den neuseeländischen Lebensstil hautnah kennen lernen können. Die Familien werden im Vorfeld sorgfältig von der Schule ausgesucht und es wird überprüft, ob sie den Bedürfnissen auch entsprechen können.

Schulordnung

Wie an deutschen Schulen gelten auch an der Kerikeri High School einige grundsätzliche Regeln, wie z.B. ein Drogen- und Waffenverbot. Verstöße können mit einem Schulausschluss oder aber auch einer Anzeige bei der Polizei geahndet werden. Dies gilt sowohl für ausländische als auch für neuseeländische Schüler. Zudem muss jeder Schüler schriftlich bestätigen, dass er die Schulordnung respektieren wird.

Freizeit

Die Bay of Islands ist eines der wichtigsten touristischen Zentren auf der Nordinsel und bei Besuchern sehr beliebt. Dies liegt an der gut ausgebauten Infrastruktur und dem milden, sonnigen, subtropischen Klima, welches das Leben hier besonders angenehm macht. Auch die vielen Freizeitmöglichkeiten untermauern die besondere Attraktivität der Region.

Besonders der Wassersport (Segeln, Tauchen, Fischen) erfreut sich hier großer Beliebtheit, es sind aber natürlich auch Ausflüge in die nahe gelegenen Naturreservate möglich. Oder man reitet, spielt Golf und treibt andere Sportarten.

Das heutige Kerikeri präsentiert sich als dynamische Stadt, die trotz ihrer Geschäftigkeit und ihrer modernen Ausstattung mit vielen reizvollen Annehmlichkeiten und allen wichtigen öffentlichen Einrichtungen noch einen charmanten ländlichen Charakter besitzt.

Auch das Kulturangebot kann sich sehen lassen – so gibt es eine Vielzahl von Kneipen, Cafes, Restaurants, Musikkonzerten, Theatervorstellungen und Kunstausstellungen. Besonders seine freundlichen und weltoffenen Bewohner, welche sich über jeden Gast freuen, machen den Reiz von Kerikeri aus. Kerikeri ist ein liebenswerter Ort und lädt zum Verweilen ein.

Bewerbung

Klingt die Kerikeri High School interessant für Dich? Das Team von Go to New Zealand hilft dir kostenfrei mit allen Informationen und den Bewerbungsformularen.

Kerikeri High School Anfrage

Datenschutzhinweis: Mit dem Absenden des Formulars stimme ich der
Datenschutzerklärung zu.