Nördlich der Hauptstadt Wellington liegt ungefähr eineinhalb Fahrstunden entfernt die Region, Wairarapa. Das Gebiet wird von den zerklüfteten Tararua-Bergen im Westen und dem wilden Pazifischen Ozean im Osten begrenzt.

Wairarapa bietet einen entspannenden, angenehmen Aufenthalt auf dem Land, weit weg vom Stress des Stadtlebens.
Neuseeland ist berühmt für seinen preisgekrönten Pinot Noir, den man in den Weinort Martinborough findet, dort kann man eine ganze Reihe einladender Weinberge entdecken.

Neuseelands älteste Stadt im Landesinneren ist, das Historische Greytown. Durch sorgfältige Erhaltung der vielen viktorianischen Holzhäuser hat es seinen reizenden kolonialen Stadtcharakter bewahrt.

Eine hervorragende Auswahl besonderer Einkaufsmöglichkeiten wie Antiquitäten, Kunsthandwerk, Geschenkläden und Galerien können durch einen entspannten Spaziergang verbunden werden.

Um eine Kostprobe der charmanten vergangenen Ära zu erhalten sollte man in Greytowns in einem der ausgezeichneten Cafés oder Restaurants eine Pause einlegen oder in einem der vielen Bed & Breakfasts Unterkünften einsteigen.
Abenteueraktivitäten jeder Art finden vom Rafting,
Höhlenforschen und Rap-Jumping bis zu Geländewagensafaris und Bungy-Jumping statt.

Im Mount Bruce National Wildlife Centre hat man die Möglichkeiteinige von Neuseelands seltensten Bewohnern kennen zu lernen.Die Neuseeländische Umweltbehörde führt Brutprogramme für gefährdete Vogelarten inmitten eines alten Regenwaldgebietes durch. Mit einem professionellen Umweltschutzbeamten kann man hier einen Spaziergang durch natürliche Buschvogelhäuser machen. Die wilde, eindrucksvolle Landschaft des Castle Point Beach, komplett mit einem malerischen Leuchtturm, der über das Meer in Richtung Antarktis blickt liegt hinter Masterton.

Hauptzentren in Wairarapa
Masterton ist die größte Stadt in Wairarapa ist die Heimat des Wairarapa Art and History Museums und das Zentrum wichtiger jährlich stattfindender Veranstaltungen wie dem internationalen Golden Shears Wettbewerb und der internationalen Hot Air Balloon Fiesta Carterton eine Narzissenhauptstadt von Neuseeland, benannt nach dem populären Frühlingsfestival, bei dem seit den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts Menschen zusammen kommen, um Narzissen von einem großen, mit Blumen übersäten Feld pflücken.

Greytown hat seinen reizenden kolonialen Stadtcharakter beibehalten und ist Neuseelands vollständigste Hauptstraße mit original viktorianischer Holzarchitektur.

Featherston ist das Tor nach Wairarapa von Wellington aus, verfügt über drei einzigartige Museen. Das Fell Engine Museum beherbergt die einzige noch erhaltene “Fell”-Lokomotive auf der Welt und das Featherston Heritage Museum & Mainly Military Museum enthält beeindruckende Ausstellungsstücke aus der Kriegszeit
Martinborough ist ein einzigartiger Weinort mit über 25 Weinbergen, davon die meisten vom charmanten Stadtplatz aus zu Fuß zu erreichen.