Wie schreibe ich einen Lebenslauf für Neuseeland

Bewerbung - der Lebenslauf: Bevor man in Neuseeland einen Job sucht, sollte man einen Lebenslauf im neuseeländischen Stil vorbereiten.

Besonders bei Drop-in Nachfragen im Hotel- oder Gastronomiegewerbe wirft der potentielle Arbeitgeber gerne einen Blick auf den Lebenslauf des Bewerbers. Auch bei Online-Bewerbungen ist der CV ein wichtiger Bestandteil.

Und so sollte euer Lebenslauf aussehen:

Weglassen könnt ihr das Foto. Aus Gründen der Gleichbehandlung aller Bewerber ist es üblich, seinen Lebenlauf ohne Foto zu gestalten. Der Aufbau ist antichronologisch, d.h. aktuelle Tätigkeiten bzw. Ausbildung zuerst. In Neuseeland sind Referenzen üblich. Ihr müsst also Leute nennen, die euch beurteilen können, wie z.B. ehemalige Lehrer oder Arbeitgeber. Am besten fragt ihr diese vorher um Erlaubnis. Euer Lebenslauf sollte nicht länger als zwei bis drei Seiten sein.

Ein Beispiel für den Aufbau:

  1. Name, Contact details (Adresse, Telefonnr./Handynr., Email Adresse)
  2. Personal Statement: kurzer Fließtext mit Angaben, welche Art von Job man sucht und eigenen Fähigkeiten.
  3. Skills and abilities: Angaben zu Fähigkeiten (z.B. Teamfähigkeit, Kommunikationstalent etc.) mit Beispielen, Sprachkenntnissen, Führerschein etc.
  4. Work history: ausgeübte Jobs (Dauer, Name und Anschrift der Firma, genauere Beschreibung der Tätigkeiten und Zuständigkeiten)
  5. Academic Record: Schulabschluss, Universitätsabschluss o.ä.
  6. Interests: Hobbys
  7. Referees: z.B. ehemalige Lehrer oder Arbeitgeber mit Name, Position, Telefonnr., Adresse
  8. Eine Angabe zur Arbeitserlaubnis, z.B. WHS, kann hilfreich sein.
  9. Wer sich für einen Redaktions Job bewirbt sollte eine Textprobe der Bewerbung beifügen.

Dann heißt es, den Lebenslauf zu verteilen! Viel Erfolg bei der Jobsuche!!