ACG Strathallan - ACG Strathallan Auckalnd Neuseeland

ACG Strathallan

Die Abkürzung ACG steht für Academic Colleges Group. Dieses Unternehmen ist einer der größten unabhängigen Bildungsanbieter in Neuseeland. ACG betreibt sechs Schulen in Neuseeland sowie internationale Schulen in Vietnam und Indonesien. Insgesamt besuchen 2700 Schüler weltweit Einrichtungen der ACG, wo sie von 300 Mitarbeitern betreut werden.

Das ACG Strathallan liegt in Karaka im südlichen Umland von Auckland. Es handelt sich um eine Privatschule, welche 2001 gegründet wurde. Das ACG Strathallan ist einer der größten nicht-staatlichen Schulkomplexe Neuseelands. Zu dem Konzept der Schule gehört es, den Schüler auf seiner kompletten Bildungslaufbahn vom Kindergarten bis zur 13. Klasse zu begleiten, um eine bestmögliche schulische Entwicklung zu gewährleisten. Daher besteht das ACG Strathallan auch aus drei Bereichen:

  • ACG Strathallan Pre-School (vom 2. bis zum 5. Lebensjahr).
  • ACG School (vom 5. bis zum 10. Lebensjahr bzw. von der 1. bis zur 6. Klasse)
  • ACG Strathallan College (ab dem 11. Lebensjahr bzw. von der 7. bis zur 13. Klasse)

Wie in allen Schulen des Unternehmens richtet sich auch hier der Lehrplan nach anerkannten internationalen Qualitätsstandards wie z.B. den University of Cambridge International Examinations. Zurzeit besuchen etwa 1050 Schüler das ACG Strathallan. Die Schule ist dafür bekannt, dass ihre Schüler in nationalen Vergleichstest regelmäßig sehr stark abschneiden.

Das ACG Strathallan ist davon überzeugt, dass Schüler nur Spaß am lernen haben und hervorragende schulische Leistungen erbringen können, wenn sie sich in einer sicheren und angenehmen Atmosphäre aufgehoben wissen. Darum tut die Schule alles Nötige, um eine harmonische Lernumgebung zu schaffen, in der die Schüler und Lehrer zusammen an der Erreichung ihrer Ziele arbeiten können. Das ACG Strathallan ermutigt die Schüler auch, nicht nur im Klassenraum ihr Bestes zu geben, sondern sich darüber hinaus an extracurricularen oder außerschulischen Aktivitäten zu beteiligen. All dies soll einen Beitrag dazu leisten, dass die Schüler nach ihrem Abschluss die Schule als selbstbestimmte, aufrechte und integere Erwachsene verlassen, welche die Gesellschaft positiv beeinflussen, aber auch mit den Herausforderungen ihres persönlichen Lebens umzugehen wissen.

Schulanlagen

Die hohen Selbstansprüche im Erziehungs- und Bildungssektor werden durch die exzellente Einrichtung des ACG Strathallan reflektiert. Die Kombination aus der modernen Architektur, den ruhigen Grünanlagen, der fortschrittlichen Lehrausstattung und der Nähe zu der malerischen Pazifikküste machen den besonderen Reiz des Campus dieser Schule aus, welcher mit seinen weitläufigen 14 Hektar genug Platz für zahlreiche Aktivitäten bietet. Das Hauptschulgebäude besteht aus einem schönen doppelstöckigen Bau mit einer Arkadenartigen Fassade, welcher den Schulhof umschließt.

Die große Turnhalle, zahlreiche Sportfelder im Außenbereich und das Fitnesscenter sorgen dafür, dass am ACG Strathallan auch die sportliche Komponente des Schullebens nicht zu kurz kommt. Hier sind etliche Sportarten beheimatet, welche von Rugby über Cricket bis Tennis reichen.

Selbstverständlich gibt es auch Einrichtungen für Kulturinteressierte. Musik- und Theatersäle sowie Kunsträume für die zahlreichen Aufführungen von Schülerbands, Gesangsgruppen und Schauspielerensembles stehen an der Schule zur Verfügung.

Internationale Schüler

Das ACG Strathallan hat ein spezielles Programm zur Förderung der internationalen Schüler an der Schule entwickelt. Es nennt sich International High School Reception Programme und beinhaltet hauptsächlich eine Kombination aus Förderunterricht in Englisch und einem oder mehreren Standardfächern wie Sport und Mathematik. So sollen die Sprachfähigkeiten des Schülers effektiv verbessert werden, um diesen dann allmählich immer mehr in den normalen Ablauf des Lehrplans und in die neuseeländischen Schulklassen zu integrieren. Nach jedem Term werden die sprachlichen Fortschritte individuell evaluiert und bei entsprechenden Erfolgen kann der Schüler aus einem sich immer stärker erweiternden Kursangebot wählen. Wenn bestimmte Standards erreicht werden, ist es auch möglich, an der kompletten Bandbreite der Fächer teilzunehmen.

Was die Unterbringung anbelangt, so haben die internationalen Schüler die Wahl zwischen dem Leben in neuseeländischen Gastfamilien oder dem Beziehen eines Zimmers in dem nahe gelegenen Princeton Hostel (für internationale Schüler ab 16 Jahre). Beide Möglichkeiten haben ihre Vorteile, so dass der internationale Schüler je nach seinen Vorlieben und Interessen entscheiden kann, wo er sich am besten aufgehoben fühlt.

Kursangebot

Je nach Klassenstufe variieren die Kursangebote an der ACG Strathallan recht stark. Als Vorbereitung auf die höheren Klassen nimmt das Erlernen von rechnerischen sowie Lese- und Schreibefähigkeiten in den Klassen 7-10 einen großen Platz ein. So entfallen etwa 40% der Schulstunden auf Englisch und Mathematik. Selbstverständlich finden sich aber auch andere Standardfächer wie Kunst, Sozialkunde und Naturwissenschaften auf dem Stundenplan wieder. In den Klassen 11-13 wird dieses Angebot allerdings noch erheblich erweitert. Auch die Möglichkeit, seine Fächer nach eigenen Interessen und Fähigkeiten selber zu wählen, erhält hier eine größere Bedeutung. Das Kursangebot, dessen sich die Schüler bedienen können, umfasst nun Fächer wie Design, Theater, englische Literatur, Buchführung sowie Informations- und Kommunikationstechnologie.

Besonderheiten

Der Kalender des ACG Strathallan ist reichlich ausgefüllt mit außergewöhnlichen Festen und Events. So finden an der Schule Kunstausstellungen, Modeschauen, Talentwettbewerbe und Preisverleihungen statt. Zudem gibt es einen Ball, ein Familien-Barbecue, ein Feuerwerk und eine Sport-Projektwoche.

Auch an einigen beachtenswerten Aktivitäten kann hier teilgenommen werden. Wirtschaftsplanspiele, Theater- und Schachclubs, Fotografiekurse, Ski- und Kajakausflüge sowie viele andere Angebote sorgen dafür, dass die zahlreichen unterschiedlichen Interessen innerhalb der Schülerschaft abgedeckt werden.

Lage

Die exzellente Lage auf der ruhigen und landschaftlich sehenswerten Hingaia Halbinsel und die unmittelbare Nähe zu der Pazifikküste bzw. zum Manukau Harbour, dem sechstgrößten Naturhafen der Welt, machen den Schulbesuch zu einem Erlebnis. Aber vor allem die kurze Distanz nach Auckland stellt einen weiteren wichtigen Faktor für die Attraktivität der ACG Strathallan dar.

Das auf der Nordinsel gelegene Auckland ist die neuseeländische Metropole schlechthin. Mit 1,3 Millionen Einwohnern lebt hier rund 1/3 Drittel der Gesamtbevölkerung des Inselreiches. Die Stadt ist bekannt für ihr multikulturelles Flair und das angenehme subtropische Klima. Da Auckland auf einem weitläufigen Vulkanrücken errichtet wurde, erstrecken sich zahlreiche idyllische Parkanlagen in der Stadt und sorgen für ruhige Momente inmitten der Großstadthektik. Da Auckland direkt an mehrere Meeresbuchten angrenzt, erfreut sich hier das Segeln großer Beliebtheit, weswegen die Stadt auch City of Sails genannt wird. Die dominante Stellung in der neuseeländischen Gesellschaft, die Auckland aufgrund seiner wirtschaftlichen, kulturellen und touristischen Ausstrahlungskraft genießt, hat dazu geführt, dass die Metropole mittlerweile als „heimliche Hauptstadt“ neben Wellington gilt.

Freizeit

In der Nähe des ACG Strahallan gibt es hervorragende Möglichkeiten, Wassersport (Segeln, Schwimmen, Surfen) zu treiben. Das Gebiet der Hingaia-Halbinsel hat auch einen ausgezeichneten Ruf als Angelrevier. Mit dem Spookers besitzt Karaka, die Heimatstadt der Schule, auch noch eine bekannte und in der Region einzigartige Touristenattraktion. Es handelt sich hierbei um eine Art Freizeitpark rund um das Thema Gespenster, Monster und Spuk. Dies ist genau der richtige Anlaufpunkt für alle, die sich gerne gruseln und zieht von Jahr zu Jahr mehr Besucher aus ganz Neuseeland an.

Und wer von der Beschaulichkeit Karakas genug hat, kann schnell die Metropole Auckland mit ihrem schier unbegrenzten Angebot an Freizeitaktivitäten erreichen. Als wichtige Eckpfeiler einer jeden Sightseeingtour gelten der Sky Tower, die Bootstouren zum Hauraki-Golf oder der Yachthafen Westhaven Marina. Zahlreiche bekannte Strände wie Long Bay und Mission Bay laden zum Baden, Surfen oder einfach nur zum Relaxen ein. Mit dem Viaduct Basin hat sich auch ein Szeneviertel und Lifestyle-Zentrum entwickelt, welches mit seinem Großaufgebot an Cafés, Kneipen, Bars und Discos das Nachtleben von Auckland beherbergt.

Bewerbung

Klingt die ACG Strathalian interessant für Dich? Das Team von AA Education Network hilft Dir kostenfrei mit allen Inforamtionen und den Bewerbungsformularen.